Newsticker Rhein-Neckar

Kultur

Interview

Mannheimer IDS-Wissenschaftler Lobin rät zu Gelassenheit bei geschlechtergerechter Sprache

Der Direktor des Mannheimer Instituts für Deutsche Sprache, Henning Lobin, hat ein Buch über „Sprachkampf" geschrieben. Er greift darin umstrittene Themen wie das Gendern auf.

Veröffentlicht
Von 
Thomas Groß
Mehr erfahren
1. Block für Werbung geeignet
Nationaltheater

Mannheimer Schillertage mit einem brillianten Auftakt eröffnet

Die Eröffnungspremiere „Die Jungfrau von Orleans" hat in ihrer gestrichenen Version eigentlich wenig mit Schiller zu tun, wird aber dennoch zum brillanten Schauspielabend.

Veröffentlicht
Von 
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
AdUnit urban-mobile1
Videoportal

TikTok Deutschland fördert Nationaltheater Mannheim mit 100.000 Euro

Der deutsche Zweig des Videoportal TikTok fördert die Institut für Digitaldramatik des NTM mit 100.000 Euro. Mit der Förderung will TikTok zur Verbesserung der Kommunikation und Adressierung neuer Zielgruppen beitragen.

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Kunst

Schau zum 90. Geburtstag von Gerd Reutter im Mannheimer Herschelbad

Am 14. Juli wird er 90 Jahre alt. Eine sehenswerte Austellung, die das Wirken des Bildhauers Gerd Reutter würdigt, wird aber schon jetzt im Mannheimer Herschelbad eröffnet.

Veröffentlicht
Von
Christel Heybrock
Mehr erfahren
Kultur

Klagenfurt: Heftige Debatte um Tinder-Text

Klagenfurt (dpa) - Eine Kurzgeschichte über die Tinder-Nöte eines jungen Mannes hat die Jury am zweiten Tag des Bachmann-Literaturwettbewerbs gespalten.

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit urban-native1
Servicebereich (ID 119) für Werbung geeignet

Kiefer-Beilage



Anselm Kiefer - Die Sammlung Grothe in der Kunsthalle Mannheim

Das Warten hat jetzt ein Ende – aber nur digital. Die Schau "Anselm Kiefer - die Sammlung Grothe in der Kunsthalle Mannheim bleibt zu. Vorfreude ist aber nun möglich.

Unsere Beilage als Blätterkatalog

 

 

AdUnit urban-sidebar1

Fotostrecken

Fotostrecke Brühl: Kulturprogramm startet im September.

Die Hufeisengemeinde genießt einen sehr guten Ruf im Kulturbereich. Bildenden Künsten und Kleinkunst wird im Ort viel Raum gegeben, weshalb immer wieder renommierte Künstler auf den Bühnen stehen. Unsere Fotostrecke zeigt, wer ...

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
10
Mehr erfahren
2. Block für Werbung geeignet (3. echter Block 10014/1675)

Kommentare

Kommentar Xavier Naidoos Ruf ist längst ruinierter als ruiniert

Für Jörg-Peter Klotz machen Naidoos neue Lieder endgültig und unmissverständlich klar, wie weit rechts der Sänger steht. Gerade deshalb sollte die Mehrheitsgesellschaft im Umgang mit ihm den Anschein vermeiden, es gebe Zensur.

Veröffentlicht
Kommentar von
Jörg-Peter Klotz
Mehr erfahren
AdUnit urban-mobile2

Kommentar Gerade für Mannheim macht die Aufwertung von Musikclubs Sinn

Die Politik wertet Clubs auf und zählt diese nun zu Kulturstätten. Gerade für Mannheim macht das viel Sinn, kommentiert "MM"-Kulturredakteur Georg Spindler

Veröffentlicht
Kommentar von
Georg Spindler
Mehr erfahren

Kommentar Das Programm des Theaters Heidelberg ist konsequent

Heidelberger Schlossfestspiele, Winter in Schwetzingen, Tanzbiennale, Stückemarkt: Es vergeht kaum ein Monat, in dem in Heidelberg nur Repertoire gespielt wird. Das zeugt von Konsequenz, meint "MM"-Redakteur Ralf-Carl Langhals.

Veröffentlicht
Kommentar von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Mehr Kommentare

Kontakt zur Kulturredaktion

Telefon (11.30-15.30 Uhr): 0621/392-1636

Schreiben Sie uns eine E-Mail!

3. Block für Werbung geeignet (4. echter Block 10014/1674)

Benefizaktion Kulturgut

Wir helfen den Kreativen

Bülent Ceylan zur "MM"-Benefizaktion KulturGut: „Jede Form von Zuwendung hilft“

Zum Start der „Mannheimer Morgen“-Benefizaktion „KulturGut. Wir helfen den Kreativen“ spricht Comedy-Star Bülent Ceylan über die existenziellen Folgen der Corona-Krise für viele seiner Künstlerkollegen.

Veröffentlicht
Von 
Jörg-Peter Klotz
Mehr erfahren
AdUnit urban-mobile3
"MM"-Benefizaktion

Mehr als 515 Euro pro Kopf als „KulturGut“-Gage gegen die Corona-Krise

Spenden für die 26 Künstlerinnen und Künstler des zweiteiligen "KulturGut"-Online-Festivals zur Benefizaktion dieser Redaktion sind noch bis 1. April möglich

Veröffentlicht
Von
Jörg-Peter Klotz
Mehr erfahren
"MM"-Benefizaktion

Zweites Video des "KulturGut"-Festivals mit großen Mannheimer Hits

Die zweite "KulturGut"-Show bietet ein breites Spektrum - unter anderem mit dem Kabarett Dusche, Susan Horn, Daniel Helfrich und Claus Eisenmann von den Söhnen Mannheims.

Veröffentlicht
Von
Jörg-Peter Klotz
Mehr erfahren
Mehr zu KulturGut

Benefizaktion KulturGut



Bülent Ceylan unterstützt "KulturGut"

Mit unserer Aktion "KulturGut - Wir helfen den Kreativen" wollen wir frei schaffende Künstlerinnen und Künstlern in der Rhein-Neckar-Region unterstützen. Schließlich sind sie diejenigen, die unter den Corona-Lockdowns mit am meisten leiden. Sie können nicht spielen, tanzen oder anderweitig auftreten, und die staatlichen Mittel reichen nicht aus. Machen Sie also mit: Es geht nicht nur um reine Spenden, auch kreative Gegenleistungen wie Wohnzimmerkonzerte sind möglich. 

Hier mitmachen! 

Unter dem Betreff KulturGut nimmt der Verein Kulturnetz Rhein-Neckar Spenden entgegen. Die Bankverbindung: Sparkasse Rhein Neckar Nord IBAN: DE51 6705 0505 0038 9769 82

AdUnit urban-sidebar2

KulturGut

Lokales "MM"-Benefizaktion "KulturGut": Der zweite Teil des Festivals im Video

Sehen Sie hier den zweiten Teil unseres KulturGut-Festivals im Stream.

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren
4. Block für Werbung geeignet (6. echter Block 10014/1497)

Denken und Fühlen

Kolumne #mahlzeit

Die katholische Kirche sollte sich an die Gläubigen verschenken

Die katholische Kirche sei an einem "toten Punkt" angekommen, schrieb Erzbischof Reinhard Kardinal Marx neulich an den Papst. Wie bitte, meint Kolumnist Stefan M. Dettlinger, und fordert: Verschenkt eure Kirche an die Gläubigen!

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
AdUnit urban-mobile4
AdUnit urban-mobile4
Übrigens

Lästige Paketshopsuche

Julia Brinkmann findet es ganz schön lästig, auf Online-Flohmärkten zu verkaufen - vor allem, die Ware dann zu versenden. Aber immerhin macht sie dadurch neue Entdeckungen.

Veröffentlicht
Von
Julia Brinkmann
Mehr erfahren
Journal

Heimat bleibt eine erstrebenswerte Größe

Der Begriff der Heimat ist nicht von gestern, meint unser Autor. Er diskutiert das auch in Auseinandersetzung mit dem neuen Buch des Philosophen Wilhelm Schmid, der vom "Heimat finden" schreibt.

Veröffentlicht
Von
Thomas Groß
Mehr erfahren
Zeitzeichen

Zum 85. Geburtstag: Verlässlich wie Ken Loach

Oft ist es ja so: Je älter man wird, umso mehr weiß man Verlässlichkeit zu schätzen. Der Brite Ken Loach ist als Filmemacher seit Jahrzehnten eine verlässliche Größe ...

Veröffentlicht
Von
Thomas Groß
Mehr erfahren

Die Kolumne



Jeden Freitag, liebe Leserinnen und Leser, bieten wir Ihnen die literarische Kolumne „#mahlzeit“ von Stefan M. Dettlinger. Erzählerisch und humoristisch diskutiert er darin bei Tischgesprächen über Gott und die Welt, über Religion, Kunst, Kulinarik, Kultur, Politik und Philosophie. Dettlinger, seit 2006 Kulturchef dieser Redaktion, lehrte Medienpraxis an der Musikhochschule Mannheim. Seit der Jugend schreibt er literarisch und publizierte 2016 den Roman „Linds letzte Laune“.

Mehr #mahlzeit(en)

Thema : Nationaltheater Mannheim

  • Nationaltheater Mannheimer Schillertage: "Die Jungfraus von Orleans" aus feministischer Perspektive

    Zum Auftakt der 21. Internationalen Schillertage am Nationaltheater zeigt die Schauspielbühne Friedrich Schillers Tragödie „Die Jungfrau von Orleans“ als feministische Eigenproduktion.

    Mehr erfahren
  • KulTour Schillertage, "Weißes Rössl", Enjoy Jazz und viele Sommerbühnen

    Unsere KulTour führt vom Nationaltheater über die Heidelberger Schlossfestspiele über das Ella & Louis zu den Open Airs auf der Seebühne, an der Alten Feuerwache, vom Cinema Quadrat und beim Karlstorbahnhof

    Mehr erfahren
  • Schauspiel Nationaltheater Mannheim schreibt „Romeo und Julia“ um

    "Romeo und Julia" - der wohl berühmteste Klassiker der Liebesliteratur. Das Nationaltheater Mannheim wagt sich in seiner Schauspiel-Premiere daran, Shakespeares Werk umzuschreiben - plötzlich sind die Rollen vertauscht.

    Mehr erfahren
5. Block für Werbung geeignet (7. echter Block 10014/1676)

Kultur in der Region

Kunst

Schau zum 90. Geburtstag von Gerd Reutter im Mannheimer Herschelbad

Am 14. Juli wird er 90 Jahre alt. Eine sehenswerte Austellung, die das Wirken des Bildhauers Gerd Reutter würdigt, wird aber schon jetzt im Mannheimer Herschelbad eröffnet.

Veröffentlicht
Von 
Christel Heybrock
Mehr erfahren
AdUnit urban-mobile5
Recherche-Projekt

Schillertage fragen Mannheimer: "Wie stellt ihr euch eine lebenswerte Zukunft vor?"

Chris Thorpe und Javaad Alipoor arbeiten im Mannheimer Theaterhaus G7 für die Mannheimer Schillertage am Festivalbeitrag „Made of Mannheim“. In dem Werk, einem lokalen Recherche-Projekt, spielen Bürgerstimmen die Hauptrolle.

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Ausstellung

Kunstverein Mannheim zeigt GOIN-Ausstellung

Der Mannheimer Kunstverein zeigt eine bis 31. August verlängerte Schau mit Werken des Franzosen GOIN. Die Ausstellung beeindruckt, der Künstler übt scharfe Kritik an Konzernen und Kapitialismus.

Veröffentlicht
Von
Christel Heybrock
Mehr erfahren
Mehr Kultur

Dossier Reiss-Engelhorn-Museen

Alles zum Thema
AdUnit urban-sidebar3

Thema : De Kall mähnt - Mundartglosse

  • Mundartglosse Kurpelza Ortsnømä: Mønnem, Wøinem unn Schriese

    "Du musch wissä, wodä wøhnsch!", "mähnt" unser Mundartkolumnist Kall heute. Er und seine Leser beschäftigen sich mit den Ortsnamen der Kurpfalz - und vor allem deren authentischer Aussprache.

    Mehr erfahren
  • Dialekt Mønnema Cørona Moral unn die Wärdschafd

    Unser Mundartkolumnist Kall freut sich auf ein Bier mit Kumpels - dann entspinnt sich zwischen Testgebahren und Corona-Regeln eine Moraldebatte: "Wass ä Schrearei!"

    Mehr erfahren
  • Glosse Kall unn die Kuddlä - verhört in der Kantine

    In seiner heutigen Kolumne widmet sich unser Mundart-Kolumnist Kall Kuriositäten der kurpfälzischen Küche, die zu Missverständnissen führen können... Dabei hilft ihm "die Hausfraa vunn Neggara"

    Mehr erfahren
6. Block für Werbung geeignet (8. echter Block 10014/49)

Mehr Kultur

Literatur

Im Rhythmus des Protests in den Vereinigten Staaten

Dieses Buch erscheint zum richtigen Zeitpunkt auf Deutsch: der Sammelband „Negro“, herausgegeben von Nancy Cunard. Die Tochter aus dem Imperium der gleichnamigen Schifffahrtslinienbesitzer interessierte sich seinerzeit, in den ...

Veröffentlicht
Von 
Manfred Loimeier
Mehr erfahren
AdUnit urban-mobile6
Kultur

R&B-Star H.E.R. hat weiterhin Großes vor

Berlin (dpa) - Die bisherige Bilanz der knapp 24-jährigen Sängerin Gabriella Wilson alias H.E.R. liest sich wie bei einem Pop-Superstar.

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Kultur

Klagenfurt: Heftige Debatte um Tinder-Text

Klagenfurt (dpa) - Eine Kurzgeschichte über die Tinder-Nöte eines jungen Mannes hat die Jury am zweiten Tag des Bachmann-Literaturwettbewerbs gespalten.

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Mehr Kultur

Dossier Popakademie Baden-Württemberg

Alles zum Thema
7. Block für Werbung geeignet (9. echter Block 10014/470)

Kino Kritiken

Kino

Mit viel Spaß abgrundtief böse: "Cruella" auf Disney+

Cruella de Vil ist wohl die diabolischste Figur Disneys. Wie es dazu kam, zeigt „Cruella“ mit Emma Stone und Emma Thompson. Das Duell gehört zum Besten, was das Kino derzeit zu bieten hat.

Veröffentlicht
Von 
Ulrich Lössl
Mehr erfahren
AdUnit urban-mobile7
Kultur

«Chaos Walking»: Dystopisches Sci-Fi-Abenteuer

London (dpa) - Die Verfilmung der «Chaos Walking»-Trilogie des britisch-amerikanischen Jugendbuch-Autors Patrick Ness hat lange auf sich warten lassen. Schon vor zehn Jahren hatte sich das Studio Lionsgate die Filmrechte an den ...

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Kultur

Doku über Tina Turner: Der Fluch des Traumas

Zürich (dpa) - «Es war kein gutes Leben» - diese nüchterne Bilanz von Rockidol Tina Turner steht gleich zu Beginn des Dokumentarfilms «Tina» über das Leben. Das war Ende der 80er Jahre, Turner war fast 50 Jahre alt.

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Mehr Kino-Kritiken

"Gehört": Aktuelle Alben

Woche für Woche bespricht die Kulturredaktion des Mannheimer Morgen aktuelle Alben und vergibt 1 bis 6 Sterne. Welche Musik sollte in die Playlist, den Plattenschrank oder das CD-Regal und welche kann ungehört bleiben? – Die Plattenkritiken in der Rubrik „Angehört“ geben die Antwort.

Netflix, Amazon Prime, Sky, Disney+ oder auch die Mediatheken der TV-Sender: Damit Sie kein Serien-Highlight mehr verpassen, finden Sie die wichtigsten Neuerscheinungen unter Streaming und Heimkino.

AdUnit urban-sidebar4

Thema : Schreibwettbewerb "Erzähl mir was"

  • "MM"-Schreibwettbewerb Entschuldigung, wie geht es hier zurück ins Leben?

    Beim Schreibwettbewerb Erzähl mir was sind schon 80 Bewerbungen eingetroffen. Nun haben Autorinnen und Autoren noch zwei Wochen lang Zeit, uns ihre Geschichten unter dem Motto "Zurück ins Leben" zuzusenden.

    Mehr erfahren
  • Kommentar Schreibt! Lest! Jetzt erst recht!

    Stefan M. Dettlinger zu „Erzähl mir was“ und zum Welttag des Buches: Wo wären wir, würden wir nicht schreiben, nicht lesen? Es gäbe keine Geschichte und keine Geschichten.

    Mehr erfahren
  • Schreibwettbewerb Zweite Staffel von "Erzähl mir was" startet und will "Zurück ins Leben"

    Nach dem Erfolg des Schreibwettbewerbs „Erzähl mir was“ im vergangenen Jahr startet die Redaktion heute die zweite Auflage und freut sich schon auf viele gute Geschichten.

    Mehr erfahren

Videos

Lokales Kurzfilm über Speyerer Ausstellung

Einblick in die Speyerer Ausstellung von Franziska Rudishauser "Close Strangeness".

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren