Newsticker Rhein-Neckar

AdUnit Billboard

Kolumnen

1. Block für Werbung geeignet (1. echter Block 10014/1978)

#mahlzeit

Kolumne #mahlzeit

Warum weint die ganze Welt einer toten Oma nach - der Queen?

Da haben wir Jahrhunderte und Jahrtausende gebraucht, bis wir endlich aufgestanden sind, um uns gegen die Diktaturen selbst ernannter Herrscher und Kirchenfürsten zu wehren, und dann greint die ganze Welt, weil in England eine ...

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
Kolumne #mahlzeit

Warum Deutschland so hässlich ist

Bela war mit dem Porsche in Frankreich. Zurück in Deutschland ist der Realitätsschock enorm. Seine Sehnsucht nach Schönheit: enttäuscht. Die #mahlzeit-Runde von Kolumnist Stefan M. Dettlinger hat den ersten Streit nach den Ferien

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos2
Kolumne #mahlzeit

Darum ist die Erde vielleicht ein Buddhist

Wenn wir jetzt anfangen, uns aus Umweltgründen auch noch die Fortpflanzung zu verbieten, geht der letzte Sinn des Lebens verloren. Was macht das mit Jugendlichen und ihren Visionen?  Stefan M. Dettlinger hat da eine Idee

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
AdUnit Native_1
Mehr #mahlzeit

Der Autor



Jeden Freitag, liebe Leserinnen und Leser, bieten wir Ihnen die literarische Kolumne #mahlzeit“ von Stefan M. Dettlinger. Erzählerisch und humoristisch diskutiert er darin bei Tischgesprächen über Gott und die Welt, über Religion, Kunst, Kulinarik, Kultur, Politik und Philosophie. Dettlinger, seit 2006 Kulturchef dieser Redaktion, lehrte Medienpraxis an der Musikhochschule Mannheim. Seit der Jugend schreibt er literarisch und publizierte 2016 den Roman „Linds letzte Laune“.
AdUnit HalfpageAd
2. Block für Werbung geeignet (2. echter Block 10014/469)

Zeitzeichen

Zeitzeichen

Patriarchat und Harry Potter

Das ist also das neue Verbaltaschenspiel für Familien, das zu Gesprächen im trauten Kreis anregen soll mit Phrasen wie diesen: „Ausgehverbote sind der Fantasie verboten“

Veröffentlicht
Von
Sabrina Ranadi
Mehr erfahren
Zeitzeichen

Literarischer „Tatort“

Ist doch schön, wenn Altbekanntes noch zu überraschen vermag – der ARD-Krimidauerbrenner „Tatort“ zum Beispiel, meint Kolumnist Thomas Groß

Veröffentlicht
Von
Thomas Groß
Mehr erfahren
Zeitzeichen

Geliebter Hass oder: Warum wir hassen, was wir lieben

Viele Leute glotzen „Germany’s Next Topmodel, „Tatort“ oder einen K(r)ampf der deutschen Kicker - und rümpfen doch die Nase, wenn andere ihnen sagen, dasselbe zu tun. Sie tun, was sie eigentlich hassen. Warum eigentlich?

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
Mehr Zeitzeichen
AdUnit Rectangle_1
3. Block für Werbung geeignet (3. echter Block 10014/1979)

Übrigens

Glosse "Übrigens" Denken Sie auch im Urlaub an die Kollegen?

Lastwagen haben unseren Autor Martin Geiger dazu gebracht, dass er auch im Urlaub ständig an einen lieben Kollegen denken musste. Wie es dazu kam

Veröffentlicht
Kommentar von
Martin Geiger
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos3

Übrigens Gruseln mit Nosferatu

Andreas Wühler ist nicht über jede zugewanderte Tierart begeistert

Veröffentlicht
Kommentar von
Andreas Wühler
Mehr erfahren
AdUnit Native_2

Glosse "Übrigens" Die Flip Flops werden nochmal ausgepackt

Thorsten Langscheid hat seine Flip Flops schon vor Wochen in den Schrank geräumt - eine schmerzliche Trennung. Warum er sie jetzt wieder hervorholt und sich noch auf ein paar Tage Barfuß-Sommer freut

Veröffentlicht
Kommentar von
Thorsten Langscheid
Mehr erfahren
Mehr Übrigens
AdUnit Rectangle_2
4. Block für Werbung geeignet (4. echter Block 10014/1747)

"De Kall mähnt..."

Mundartglosse

De Kall mähnt: Naus middä Pardy in die Freifleschä!

Tragflächenfestival und Partys auf Mannheimer Freiflächen beschäftigten Stadtverwaltung, die jugendliche Szene und Nachtbürgermeister Robert Gaa. Unserem Kall geht die einseitige Wahl der Freiflächen gewaltig auf die Nerven

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Mundartglosse

De Kall mähnt: Derä Thekla schigg isch än Weschlumbä!

Häbbädd, der Stammtischkumpel unseres Mundart-Kolumnisten Kall, hat im Radio einen Beitrag mit Baden-Württembergs Umweltministerin Thekla Walker gehört - und ist entsetzt. Die Waschlappen-Affäre im Ländle geht weiter

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Mundartglosse

De Kall mähnt: Mønnema Apatschä

Dass Apache 207 jetzt offiziell gebürtiger Mannheimer ist, freut unseren Lokalpatrioten und Mundartkolumnisten Kall natürlich sehr, nur um den Namen gibt es am Stammtisch gleich wieder Diskussionen

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Mehr vom "Kall"

Schwerpunkt De Kall mähnt - Mundartglosse

Alles zum Thema
AdUnit Rectangle_3
5. Block für Werbung geeignet (5. echter Block 10014/1761)

"Mein grünes Leben"

Tipps & Tricks im Grünen

"Mein grünes Leben": Garten-Blog von Daniela Hoffmann

Wo Grün wächst, entstehen Lieblingsplätze. Auf dem Balkon. Im Garten. Auf Fensterbänken. Im Garten-Blog „Mein grünes Leben“ gibt’s Neues aus Daniela Hoffmanns - bisweilen etwas wilden - Familiengarten sowie Tipps und Deko-Ideen.

Veröffentlicht
Von 
Daniela Hoffmann
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos4
Machen

Eine eigene Rebe am Hoftor

Der Herbst ist herrlich in der Pfalz. Vor allem jetzt während der Lese und wenn sich die Wingerte langsam färben. Zumindest eine eigene Rebe hätte ich auch gerne zu Hause, überlege ich bei einem Spaziergang durch die Weinberge. ...

Veröffentlicht
Von
Daniela Hoffmann
Mehr erfahren
Machen

Was tun mit dem Rasen nach dem Sommer?

Ehrlich gesagt: Einen englischen Rasen hatten wir hinter unserem Haus noch nie. Gänseblümchen, Löwenzahn und Co. wachsen dort schon immer zwischen den Grashalmen. Doch nach diesem Sommer voller Hitze und Trockenheit gleicht die ...

Veröffentlicht
Von
Daniela Hoffmann
Mehr erfahren
Mehr aus "Mein grünes Leben"

Die Autorin

  • Daniela Hoffmann ist seit 2001 Redakteurin beim „Mannheimer Morgen“ und lebt in der Pfalz auf einem ehemaligen Winzerhof. Dort ist Gärtnern zu ihrem Hobby geworden. Von Pflanz-Experimenten mit ihrer Familie und
  • Begegnungen mit Gärtnern, Floristen, Landwirten und Naturschützern erzählt sie in ihrer Kolumne.
  • Mehr unter www.morgenweb.de/garten-blog

 

6. Block für Werbung geeignet (6. echter Block 10014/1980)

Denken und Fühlen

Kolumne #mahlzeit

Warum Deutschland so hässlich ist

Bela war mit dem Porsche in Frankreich. Zurück in Deutschland ist der Realitätsschock enorm. Seine Sehnsucht nach Schönheit: enttäuscht. Die #mahlzeit-Runde von Kolumnist Stefan M. Dettlinger hat den ersten Streit nach den Ferien

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
Zeitzeichen

Geliebter Hass oder: Warum wir hassen, was wir lieben

Viele Leute glotzen „Germany’s Next Topmodel, „Tatort“ oder einen K(r)ampf der deutschen Kicker - und rümpfen doch die Nase, wenn andere ihnen sagen, dasselbe zu tun. Sie tun, was sie eigentlich hassen. Warum eigentlich?

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
Mehr Denken und Fühlen
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1