AdUnit Billboard

Stefan M. Dettlinger

Ressortleitung : Stefan M. Dettlinger leitet das Kulturressort des „Mannheimer Morgen“ seit 2006. Er schreibt dort in erster Linie über Musiktheater und Klassik, aber auch über andere kulturelle Thematiken. Im Zentrum seines Interesses stehen vor allem auch die politische und kulturpolitische Berichterstattung. Davor, seit 2000, war Dettlinger Musikredakteur in der Kulturredaktion des „Südkurier“ in Konstanz. Dettlinger ist von Haus aus Musiker. Er studierte an der Humboldt-Universität zu Berlin am musikwissenschaftlichen Institut bei Hermann Danuser und Wolfgang Auhagen sowie dank eines Jahresstipendiums des Deutschen Akademischen Austauschdienstes am Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Paris bei Michel Béroff Klavier. Den Beginn des Studiums absolvierte er mit dem Musiklehrer-Diplom an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart, wo er Klavier, Musiktheorie, Gehörbildung und Komposition in den Hauptfächern sowie Gesang im Nebenfach studierte. Dettlinger stammt aus Stuttgart, wo er Abitur machte und die ersten 27 Jahre seines Lebens verbrachte. Im Herbst 2016 veröffentlichte er im Wellhöfer-Verlag seinen ersten Roman "Linds letzte Laune", der in der Medienwelt spielt. Seit Frühjahr 2020 schreibt Dettlinger auch die wöchentliche Kolumne #mahlzeit, in der er erzählerisch und humoristisch bei Tischgesprächen über Gott und die Welt, über Religion, Kunst, Kulinarik, Kultur, Politik und Philosophie diskutiert.

Veröffentlichungen

Das Interview

Warum der Jazz den Intellekt mit dem Bauchgefühl verbindet

Mit 26 Jahren hat Johannes Hamm bereits Schlagzeug in Mannheim, Basel und New York studiert. Nun spielt er bei Jazz im Quadrat - ein Gespräch über klassische Gitarre, Punk und die riskante Spielart des Jazz

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
Rätselgewinn

"MM"-Leserin trifft Krimiautorin am Weinheimer Marktplatz

Die Weinheimer Schriftstellerin Ingrid Noll trifft sich mit der Gewinnerin des Weihnachtsrätsels der "MM"-Kulturedaktion. Die Autorin verrät beim Essen, warum sie mal ein bisschen Chinesisch sprechen konnte

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
Foto-Ausstellung

Warum ein Experte eine große "Häusser-Zeit" kommen sieht

Claude W. Sui ist Chef des Forums Internationale Photographie der Reiss-Engelhorn-Museen. Er kümmert sich dort auch führend um den Nachlass des deutschen Starfotografen Robert Häusser aus Mannheim

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
Kolumne #mahlzeit

Warum der Mann auf Konzertbühnen unter Sexismus leidet

Unser Kolumnist Stefan M. Dettlinger stößt auf, dass in den meisten Orchestern die Männer genaue Fracktragevorschriften haben, während Frauen sich vor allem an eines halten: Schwarz muss es sein. Das findet er sexistisch

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren

Kommentar Warum Raubgut aus der Kolonialzeit zurückgegeben werden muss

Was gerade geschieht, kann nur der Anfang sein: Auch Hamburg gibt die Benin-Bronzen zurück - es ist zu hoffen, dass alles, als der gesamte Rest aller Raubkulturgüter, folgt, findet Kommentator Stefan M. Dettlinger

Veröffentlicht
Kommentar von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
Kolumne #mahlzeit

Warum weint die ganze Welt einer toten Oma nach - der Queen?

Da haben wir Jahrhunderte und Jahrtausende gebraucht, bis wir endlich aufgestanden sind, um uns gegen die Diktaturen selbst ernannter Herrscher und Kirchenfürsten zu wehren, und dann greint die ganze Welt, weil in England eine ...

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren

Kommentar Darum ist der Opernspielplan am NTM arg dünn ausgefallen

Stefan M. Dettlinger sieht bei den Planungen vor allem der Musiktheatersparte am Nationaltheater Defizite: Von Anfang an hätte man auch auf kleinere, flexiblere Formate wie Kammermusik und Kammeropernabende setzen müssen.

Veröffentlicht
Kommentar von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
Nationaltheater

Wie die Saison am Nationaltheater mit einer Hiobs-Botschaft startet

Das Nationaltheater Mannheim blickt vor allem auf die ersten Monate seiner ersten Spielzeit während der jahrelangen Sanierungsphase - leider wird die Oper am Luisenpark nicht im Dezember, sondern erst im Frühjahr 2023 fertig

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
Nationaltheater

Wie sich der NTM-Start auch für die Formel 1 qualifiziert

Das internationale Opernensemble des Nationaltheater Mannheim eröffnet die erste Sanierungsspielzeit in der Baumhainhalle des Mannheimer Luisenparks

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
Kolumne #mahlzeit

Warum Deutschland so hässlich ist

Bela war mit dem Porsche in Frankreich. Zurück in Deutschland ist der Realitätsschock enorm. Seine Sehnsucht nach Schönheit: enttäuscht. Die #mahlzeit-Runde von Kolumnist Stefan M. Dettlinger hat den ersten Streit nach den Ferien

Veröffentlicht
Von
Stefan M. Dettlinger
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1