Christine Keilholz

Korrespondent :

Veröffentlichungen

Kommentar

Eine Identitätsfrage

Christine Keilholz macht eine besondere Mentalität in Ostdeutschland für die Übergriffe von Chemnitz verantwortlich

Veröffentlicht
Von
Christine Keilholz
Mehr erfahren
Neue Bundesländer

Charmebolzen aus Moritzburg

Lange ist es noch nicht her, da hieß es noch: „Kennen Sie diesen Mann?“ Mit dieser frechen Frage warb die sächsische SPD im Landtagswahlkampf 2014 für ihren Vorsitzenden. Die Frage hatte guten Grund. Martin Dulig hatte damals im ...

Veröffentlicht
Von
Christine Keilholz
Mehr erfahren
Justiz

Sachsen greift nach dem Bundesgerichtshof

Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow (CDU) drückt es freundlich aus. Er sagt, er wolle ja nicht mehr als das, was 1992 beschlossen worden ist. Der Rechtsanwalt und Linken-Landtagsabgeordnete Klaus Bartl wird schon deutlicher. ...

Veröffentlicht
Von
Christine Keilholz
Mehr erfahren
"Gruppe Freital"

Angeklagte zeigt sich "reuig"

Der Tag begann mit einem Schreckmoment. Bei einer Vorab-Kontrolle des Gerichtsgebäudes schlugen zwei Sprengstoffhunde an. Dann Entwarnung durch die Polizei: Die Hunde hatten offenbar auf ein Reinigungsmittel reagiert. Dadurch ...

Veröffentlicht
Von
Christine Keilholz
Mehr erfahren
Kriminalität

Zwei Fälle, ein Meterstab

Thüringens Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) hielt sich gestern zurück. Dem ihm unterstellten Landeskriminalamt in Erfurt könnte eine gravierende Ermittlungspanne unterlaufen sein. Man könnte auch sagen: zwei. Noch dazu in ...

Veröffentlicht
Von
Christine Keilholz
Mehr erfahren
Politik

Mysteriöses Geschehen

Vielleicht hat alles doch zu gut zusammengepasst. Die Sensation, die vor zwei Wochen bekanntwurde, war von Anfang an brüchig. Dass der mutmaßliche NSU-Terrorist Uwe Böhnhardt etwas mit der ermordeten Peggy zu tun haben könnte, ...

Veröffentlicht
Von
Christine Keilholz
Mehr erfahren
Politik

Fehler über Fehler

Eine Kette von Fehlern war es, die den Tod des Terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr in der Justizvollzugsanstalt Leipzig-Meusdorf nicht verhindert hat. Eine Kette von Fehlern, die man nicht mehr einfach Pech nennen kann. Offenbar ...

Veröffentlicht
Von
Christine Keilholz
Mehr erfahren
Selbstmord von Dschaber al-Bakr im Gefängnis

Tödlicher Irrtum - Psychologin verkennt Gefahr

Mindestens drei schwere Fehler führten in der Justizvollzugsantalt Leipzig-Meusdorf dazu, dass der Selbstmord des Terrorverdächtigen Dschaber al-Bakr nicht verhindert wurde. Konsequenzen zieht Sachsens Staatsregierung trotzdem ...

Veröffentlicht
Von
Christine Keilholz
Mehr erfahren
Tag der Deutschen Einheit

Gepöbel, falsche Bomben und massive Sicherheitsbauten

Auf die große Bühne am 26. Tag der Deutschen Einheit in Dresden wollte gestern keiner verzichten. Auch nicht die Provokateure von Pegida und AfD - sie hinterlassen wieder einmal die bleibenden Bilder. Der Regen blieb ...

Veröffentlicht
Von
Christine Keilholz
Mehr erfahren
Bombenexplosionen

Dresden verstärkt den Polizeischutz

Gerade erst am Montag hatte Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) öffentlich gehofft, das Einheitsfest in Dresden möge frei von Störungen bleiben. Keine zehn Stunden später knallte es zweimal in der Stadt. Unbekannte ...

Veröffentlicht
Von
Christine Keilholz
Mehr erfahren