Alles zum Thema Roche

Roche ist eines der führenden Pharmaunternehmen der Welt. Mannheim ist einer der wichtigsten Standorte der Diagnostiksparte des Konzerns, zudem werden am Standort wichtige Krebsmedikamente abgefüllt. Als zweitgrößter Arbeitgeber Mannheims ist Roche stark mit der Metropolregion Rhein-Neckar vernetzt: In der Zusammenarbeit mit Forschungsinstitutionen, Hochschulen und Biotechunternehmen aus der Region entstehen immer wieder neue innovative Technologien.

Roche

Tests steigern Umsatz

Der Pharmakonzern Roche hat im ersten Halbjahr von einer robusten Nachfrage nach neuen Medikamenten und Covid-19-Tests profitiert. Dagegen belastete der stärkere Schweizer Franken die Ergebnisse.

Veröffentlicht
Von 
dpa/jor
Mehr erfahren
Roche

Podiumsdiskussion über Patientendaten

Welchen Stellenwert haben Patientendaten für die Forschung, Patienten, Ärzte und die Gesellschaft? Wo stehen wir in Deutschland und wo wollen wir hin? Antworten dazu gibt es bei einer virtuellen Diskussionsrunde.

Veröffentlicht
Von
Joana Rettig
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos2
Pandemie (mit tabellarischem Überblick)

Corona: So testen Firmen in der Metropolregion Rhein-Neckar

Unternehmen sollen ihren Belegschaften regelmäßige und kostenlose Corona-Tests ermöglichen. Tun sie das nicht, will die Bundeskanzlerin sie zwingen. Wie Betriebe in der Region damit umgehen - und mit welchen Hürden sie kämpfen.

Veröffentlicht
Von
Tatjana Junker
Mehr erfahren
AdUnit Native_1
Coronatests

Riesenauftrag aus Berlin: Wie Roche aus Mannheim bis zu 10,5 Millionen Schnelltests an die Länder verschickt

Selbsttests für Laien werden dringend benötigt - eine Spezialbestellung des Bundes in Mannheim soll Engpässe beseitigen.

Veröffentlicht
Von
Bettina Eschbacher
Mehr erfahren
Einigung von Bund und Pharmafirma

Länder können bei Roche in Mannheim täglich 1,5 Millionen Corona-Selbsttests bestellen

Der Mannheimer Roche-Standort spielt eine zentrale Rolle dabei, dass ab Mittwoch ausreichend Antigen-Selbsttests etwa für Kitas und Schulen zur Verfügung stehen sollen.

Veröffentlicht
Von
Bettina Eschbacher
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos3

Firmeninformationen

    • Branche: Pharmaunternehmen
    • Produkte: Medikamente, Diagnostika, Forschungsprodukte
    • Mitarbeiter: 94000 (Ende 2017)
    • Mitarbeiter in Region: 8 174 (Stand: 31.12.2016)
    • Gründung: 1896
    • Vorsitzende(r): Dr. Severin Schwan (Vorstand Roche Gruppe seit 2008)
    • Vorsitzende(r) im Aufsichtsrat: Dr. Christoph Franz (seit 2014)
  • Online: 
AdUnit HalfpageAd
Servicebereich (ID 133) für Werbung geeignet

Bildergalerien

Fotostrecke Roche weiht neues Laborgebäude ein

Der Konzern Roche ist dank steigender weltweiter Nachfrage nach seiner Pharma- und Diagnostikproduktion weiter auf Wachstumskurs. Davon profitiert auch der Standort Mannheim, an dem ein neues Laborgebäude eingeweiht wird.

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
9
Mehr erfahren

Kommentare

Kommentar Ein neuer Blick auf die Pharmakonzerne

Die Corona-Pandemie lässt sich nur gut bewältigen, wenn möglichst viele an einem Strang ziehen, meint Madeleine Bierlein über die Rolle der nun kooperativ agierenden Pharmafirmen.

Veröffentlicht
Kommentar von
Madeleine Bierlein
Mehr erfahren

Kommentar Alle ziehen an einem Strang

Alexander Jungert über den Roche-Standort Mannheim

Veröffentlicht
Kommentar von
Alexander Jungert
Mehr erfahren

Kommentar Der Roche-Weg

Die Ausgangsvoraussetzungen für Roche und Alstom (heute GE) waren die gleichen. Eine große Produktionsstätte in Mannheim, tausende Mitarbeiter am Standort, aber die wichtigen Entscheidungen fallen in den Konzernzentralen weit weg ...

Veröffentlicht
Kommentar von
Michael Roth
Mehr erfahren
Weitere Kommentare
AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Native_2

Meinung

Es gibt vielfältige Blickwinkel auf die spannenden, aktuellen Themen unserer Zeit - in der Region und weltweit.

Ihre Meinung / Leserbriefe

Kommentare aus unseren Redaktionen

Debatten-Beiträge unserer Gastautoren

 

AdUnit Rectangle_1

Unternehmen in der Region

Pharmakonzern

Corona-Tests aus Mannheim retten Roches Geschäftsjahr

Die Pandemie hat 2020 die Pharmasparte des Schweizer Pharmakonzerns Roche belastet, aber gleichzeitig für wachsende Umsätze in der Diagnostik gesorgt. Covid-Tests wurden vom Mannheimer Werk aus in die ganze Welt verschickt.

Veröffentlicht
Von
Madeleine Bierlein
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos5
Pandemie

Corona belastet Roches Pharma-Sparte

Der Pharmakonzern Roche hat 2020 vom Geschäft mit seinen Covid-19-Tests profitiert. Weil aber wegen der Pandemie weniger Menschen zum Arzt gingen, sieht es in der Pharmasparte schlechter aus.

Veröffentlicht
Von
Madeleine Bierlein
Mehr erfahren
AdUnit Native_3
Pharma

Roche investiert 206 Millionen Euro in Mannheimer Werk

Der Schweizer Pharmariese Roche baut den Standort Mannheim weiter aus und investiert insgesamt über 206 Millionen Euro. Das mehr als 60 Jahre alte Eingangsgebäude muss dafür weichen.

Veröffentlicht
Von
Madeleine Bierlein
Mehr erfahren
Pharma

Roche Mannheim bekommt neuen Eingang

Der Schweizer Pharmariese Roche baut den Standort Mannheim weiter aus und investiert insgesamt über 206 Millionen Euro.

Veröffentlicht
Von
Madeleine Bierlein
Mehr erfahren
Corona-Medikament

Roche und Atea kooperieren

Der Schweizer Pharmakonzern Roche will gemeinsam mit der US-Firma Atea Pharmaceuticals ein Medikament zur Behandlung von am Coronavirus erkrankten Patienten entwickeln.

Veröffentlicht
Von
fas
Mehr erfahren
Weitere Berichte zu Roche
AdUnit Rectangle_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1