AdUnit Billboard
Mannheim

Rundgang im neuen Stadtteil Franklin

Die Fläche ist dreieinhalb Mal so groß wie der Mannheimer Luisenpark. Auf dem früheren US-Armee-Gelände Benjamin Franklin Village in Mannheim entsteht ein neuer Stadttteil. Ein Rundgang.

Bild 1 von 22

Bis 2025 soll der neue Stadtteil Franklin knapp 10 000 Menschen ein Zuhause bieten. Die ersten sind vor rund einem Jahr in ihre Wohnungen gezogen, zum Beispiel hier in Franklin-Mitte - neben dem Columbus-Quartier, der Offizierssiedlung und den ehemaligen Kasernen Funari und Sullivan einer von fünf Teilbereichen der neuen Siedlung.

© Christoph Blüthner

Bild 2 von 22

In Franklin-Mitte wurden neue Häuser gebaut (links) und bestehende saniert (rechts).

© Christoph Blüthner

Bild 3 von 22

Auch diese Häuser sind sanierte Bestandsgebäude, die bereits bewohnt sind. Aktuell leben rund 700 Menschen auf Franklin.

© Christoph Blüthner
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 22

In Franklin-Mitte wird aktuell allerdings noch jede Menge gebaut. Mehrfamilienhäuser genauso . .

© Christoph Blüthner

Bild 5 von 22

...wie Doppelhäuser und Reihenhäuser - hier läuft gerade der Innenausbau.

© Christoph Blüthner

Bild 6 von 22

Auch die Offizierssiedlung im Nordwesten ist bereits bezogen. In den 60 Häusern wohnte früher das Führungspersonal der Armee mit seinen Familien.

© Christoph Blüthner

Bild 7 von 22

Die Häuser sind unter Federführung eines Investors saniert und verkauft worden. Auf Teilflächen der Offizierssiedlung sind darüber hinaus auch noch Neubauten geplant.

© Christoph Blüthner

Bild 8 von 22

Seit September fährt auch eine Buslinie auf Franklin, die Anbindung ans Stadtbahnnetz soll folgen.

© Christoph Blüthner

Bild 9 von 22

Die dritte große Teilfläche ist Sullivan im Nordosten, die an den Käfertaler Wald grenzt. Hier laufen derzeit vor allem Abbrucharbeiten ...

© Christoph Blüthner

Bild 10 von 22

...und große Schuttberge prägen das Bild.

© Christoph Blüthner
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3

Bild 11 von 22

Ein Bagger und ein Radlader...

© Christoph Blüthner

Bild 12 von 22

...reißen ein früheres Bankgebäude der Amerikaner ab.

© Christoph Blüthner

Bild 13 von 22

Auf Sullivan sind Grundstücke für den Bau von Einfamilienhäusern in einem Bieterverfahren verkauft worden. Außerdem sollen auch hier bestehende Gebäude saniert werden - in einem der u-förmigen früheren Mannschaftsgebäude (Bild) ist ein gmeeinschaftliches Wohnprojekt vorgesehen.

© Christoph Blüthner

Bild 14 von 22

Marvin Kuhn arbeitet bei der städtischen Projektentwicklungsgesellschaft MWSP und ist Hausmeister auf dem Franklin-Gelände. Von jedem abgerissenen Gebäude packt er etwas Schutt in eine Plastiktüte ab - als Erinnerung.

© Christoph Blüthner

Bild 15 von 22

In den von den Amerikanern verlassenen Häusern hat Kuhn unter anderem auch Spielsachen der Soldatenkinder gefunden, die er ebenfalls aufhebt.

© Christoph Blüthner
AdUnit Billboard_3
AdUnit Mobile_Pos4

Bild 16 von 22

Das vierte Teilstück auf Franklin ist Funari im Südwesten. . .

© Christoph Blüthner

Bild 17 von 22

Hier soll unter anderem eine Reihenhaussiedlung mit bunten Fassaden und gemeinsamen grünen Innenhöfen entstehen, wie es das Modell zeigt.

© Christoph Blüthner

Bild 18 von 22

Und so sieht der gesamte neue Stadtteil Franklin einmal aus. Marvin Kuhn und seine Kollegin Laura Todaro am großen Modell, das im Zeitstromhaus in der Birkenauer Straße öffentlich zugänglich ist.

© Christoph Blüthner

Bild 19 von 22

Das fünfte Teilstück von Franklin ist das Columbus-Quartier an der B 38. Die Manschaftsgebäude hier sollen Platz machen für ein grünes Gewerbegebiet.

© Christoph Blüthner

Bild 20 von 22

Erst vor wenigen Tagen war das Columbus-Quartier von der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) an die MWSP übergeben worden. Im Bild von links: BImA-Vertreter Michael Scharf, Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz und Achim Judt (Geschäftsführer MWSP).

© Christoph Blüthner

Bild 21 von 22

Bildung ist ein wichtiges Thema für einen neuen Stadtteil: Im Herbst soll in den Räumen der früheren amerikanischen Schule (Bild) eine Grundschule auf Franklin eröffnen. Zum Schuljahr 2022/23 soll dann auf diesem Gelände ein Neubau fertig sein.

© Christoph Blüthner

Mehr zum Thema

Wohnen in Mannheim (mit Fotostrecke)

Franklin - ein Rundgang über Mannheims größte Baufläche

700 Bewohner sind schon eingezogen, fast 10.000 werden es einmal sein. Auf der früheren US-Siedlung Franklin in Mannheim entsteht ein neuer Stadtteil. Ein Rundgang zwsichen Kränen, Rohbauten - und bereits bewohnten Häusern.

Veröffentlicht
Von
Timo Schmidhuber
Mehr erfahren

Bild 22 von 22

Auch Kindergärten gibt es schon: Einen Waldkindergarten sowie einen der evangelischen Kirche, der Anfang Januar den Betrieb aufgenommen hat. Bis 2025 sollen insgesamt zehn Krippengruppen für Unter-Dreijährige sowie zwölf Kindergartengruppen in dem neuen Stadtteil entstehen.

© Christoph Blüthner

Thema : Wohnen

  • Daten für mehr als 300 Kommunen Mieten in der Region: Heidelberg weiter vorne

    Heidelberg belegt bei Mieten weiter einen Spitzenplatz in der Region. Wir haben Daten zu Mieten für mehr als 300 Kommunen der Region aufbereitet - in übersichtlichen Karten.

    Mehr erfahren
  • Daten für Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen Mieten in Mannheim: Teures Pflaster im Osten

    Die Mietpreise in Mannheim steigen seit Jahren kontinuierlich. Trotzdem ist die Entwicklung noch nicht so dramatisch wie etwa in Frankfurt oder München. Ein Blick in die Stadtteile von Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen.

    Mehr erfahren
  • Daten für mehr als 300 Kommunen Grundsteuer: Lautertal mit Abstand Spitzenreiter

    Der einsame Spitzenreiter ist Lautertal: Nach einer erneuten Erhöhung liegt dort der Hebesatz für die Grundsteuer B nun bei 1050 Prozentpunkten. Unsere Karten zeigen den Vergleich in der Region.

    Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1