AdUnit Billboard
Serie "Abgefahren"

Osterburken hat mehr zu bieten als nur die "alten Römer"

Diese Folge der "MM"-Sommerserie "Abgefahren" führt uns nach Osterburken, ein kleines Städtchen zwischen Odenwald und Jagsttal. Besonders angetan ist der Autor von einem Museumscafé

Von 
Torsten Gertkemper-Besse
Lesedauer: 
Der Limesturm in Osterburken ist ein Nachbau der bekannten römischen Grenzanlage. Sie verlief unter anderem genau durch Osterburken. © Römermuseum

Haben Sie schon einmal von Osterburken gehört? Das kleine Städtchen im Odenwald wird den meisten vielleicht nicht direkt ein Begriff sein. Doch es hat mehr zu bieten als einen drolligen Namen und schlechte Umsteigeverbindungen mit der Bahn. Warum wir Osterburken in unserer Sommer-Serie „Abgefahren“ vorstellen, hat seine Wurzeln auch in einer persönlichen Geschichte. Doch dazu später

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen