Alles zum Thema Helden aus Mannheim: Äfach de Beschde

Der „Mannheimer Morgen“ hat „Äfach de Beschde“ gesucht - und gefunden. Unsere Leser hatten uns zunächst vorgeschlagen, wer das sein soll. Wir haben die "Helden" vorgestellt und am Ende wählten die „MM“-Leser dann aus den Nominierungen ihren Favoriten.

"MM"-Serie

„Äfach de Beschde“ – das waren die Kandidaten

Der „Mannheimer Morgen“ hat „Äfach de Beschde“ gesucht - und gefunden. Aus diesen Kandidaten haben die „MM“-Leser ausgewählt.den.

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Lokales

"MM"-Serie: Sarah Hofmann ist "Äfach de Beschde"

Mannheim, 12.01.2018: "MM"-Serie: Sarah Hofmann ist "Äfach de Beschde"

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos2

Der "MM" sucht stille Helden

"MM"-Aktion "Äfach de Beschde"

Kaffeekränzchen mit den Besten

Zum Abschluss der Serie „Äfach de Beschde“ treffen sich alle Kandidaten, ihre Nominierer und „MM“-Redakteure bei Torte und Kuchen.

Veröffentlicht
Von
Angela Boll
Mehr erfahren
AdUnit Native_1
"MM"-Serie (mit Video)

Sarah Hofmann ist "Äfach de Beschde"

Der Anruf erreicht Sarah Hofmann im Büro in Heilbronn. Sprachlos nimmt die 20-Jährige die Nachricht entgegen, dass sie bei der „MM"-Serie „Äfach de Beschde" die meisten Stimmen bekommen hat.

Veröffentlicht
Von
Angela Boll
Mehr erfahren
"MM"-Serie „Äfach de Beschde“

„Wildfremde haben mir geschrieben“

Sieben Kandidaten, sieben Geschichten und viele anrührende Reaktionen – davon haben wir in der „MM“-Serie „Äfach de Beschde“ bisher berichtet. Bis zum 6. Januar läuft die Wahl noch.

Veröffentlicht
Von
Angela Boll
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit HalfpageAd
Serie „Äfach de Beschde“

Griechin Soula Samar zaubert Weihnachtsessen

Die herzliche Wirtin Soula Samara bekocht seit Jahren vor dem Fest Menschen mit Behinderung - und ist eine Kandidatin für den Titel „Äfach de Beschde“ des Mannheimer Morgen.

Veröffentlicht
Von
Meena Stavesand
Mehr erfahren
AdUnit Mobile_Pos4
Serie "Äfach de Beschde"

20-Jährige hilft im Hospiz

Die Studentin Sarah Hofmann begleitet im Hospiz Sterbende in deren letzten Wochen. Weil sie sich dafür Zeit nimmt, hat ihre Mutter sie für unsere Serie „Äfach de Beschde“ nominiert.

Veröffentlicht
Von
Angela Boll
Mehr erfahren
AdUnit Native_2
Serie "Äfach de Beschde"

„Er hört uns zu, er respektiert uns“

Für Leyla Cicek gibt es keinen Zweifel: „Er ist halt einfach der beste Lehrer, den man sich vorstellen kann.“ Deshalb hat sie Jan-Eric Storck für die „MM“-Serie „Äfach de Beschde“ vorgeschlagen.

Veröffentlicht
Von
Angela Boll
Mehr erfahren
Aweitere Artikel zur Serie "Äfach de Beschde"
AdUnit Native_3
AdUnit Mobile_Pos5
AdUnit Rectangle_1
AdUnit Rectangle_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1