AdUnit Billboard
Nachhaltigkeit

Die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen

2015 herrschte noch Aufbruchstimmung. Mit ihrer „Agenda 2030“ verabschiedete die UN-Vollversammlung die Blaupause für eine bessere Zukunft. In nur 15 Jahren sollten Hunger und extreme Armut beseitigt werden. Das Ziel: eine gerechtere, wohlhabendere und nachhaltigere Welt. Darauf verpflichteten sich die 193 UN-Mitgliedstaaten. 17 Ziele (auf Englisch „Sustainable Development Goals“, kurz SDG) umfasst die „Agenda 2030“. Sie ist das bisher größte Projekt der UN. 2021 zog UN-Generalsekretär Antonio Guterres eine düstere Zwischenbilanz: „Ob Klimawandel, kriegerische Konflikte, Covid oder Armutsbekämpfung – die Welt ist nicht auf Kurs.“ Die Zeit bis 2030 wird verdammt knapp. Ein Überblick.  

Von 
Walter Serif
Lesedauer: 
Der Mensch hat seinen Abdruck auf der Erde hinterlassen - und droht, sie zu zerstören. © Petmal/iStock

2015 haben die Vereinten Nationen ihre „Agenda 2030“ verabschiedet. Doch die Zeit vergeht wie im Flug. Es gab bei den 17 Nachhaltigkeitszielen teilweise Fortschritte – aber seit 2020 hält Corona die Welt in Atem. Von Walter Serif

Mehr Arbeit, mehr Hunger, weniger Jobs – Corona hat die Bemühungen der Vereinten Nation (UN) für eine bessere Welt arg zurückgeworfen. Hinzu kommen der

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Mobile_Footer_1