Neue Folge

Podcast "Mensch Mannheim": Hier spricht Deutschlands wichtigster James-Bond-Experte

Andreas Pott ist nicht nur Anwalt in Mannheim, sondern vor allem Vorsitzender des James-Bond-Club Deutschlands. Im Podcast "Mensch Mannheim" zeigt er sein Wissen über 007. Noch mehr verrät er bei der "MM"-Bond-Night am 21. Oktober

Von 
Karsten Kammholz
Lesedauer: 
© HAASpublishing

Mannheim. Sein Name ist Pott. Andreas Pott. Er ist der Vorsitzende des James-BondFanclubs Deutschland – und weiß so viel über den legendären Geheimagenten wie kaum ein Zweiter. Nicht nur das: Der Pfälzer arbeitet als Anwalt für Verbraucherrecht in Mannheim. Und er wird in der Quadratestadt bald einen ganz besonderen Auftritt haben: James Bond feiert 60. Geburtstag – der „MM“ lädt daher am 21. Oktober ab 18 Uhr zur großen „Bond Night“ ins Cinemaxx ein. Bond-Clubvorsitzender Pott wird an dem Abend neben dem Chef des Internationalen Filmfestivals Mannheim-Heidelberg, Sascha Keilholz, im Experten-Talk zu Gast sein.

Tickets für die große "Bond Night" im Cinemaxx gibt es hier



Über sein ungewöhnliches Ehrenamt verrät Pott im Podcast „Mensch Mannheim“: Den Vorsitz des heute 255 Mitglieder starken Vereins habe er 2014 vor allem wegen seiner juristischen Expertise übernommen. Aber in dem Gespräch stellt Pott mehrmals unter Beweis, dass er die Figur 007 in- und auswendig kennt und berichtet begeistert über das Clubleben, das ihn immer wieder zu berühmten Schauplätzen der legendären Filmfigur führt. Zuletzt war Pott etwa in Karlsbad, dem Drehort von „Casino Royale“. Er und seine Mitstreiter sind zudem stolze Besitzer goldener Mitgliedskarten, deren Mitgliedsnummern allesamt mit den Ziffern 007 beginnen.

Andreas Pott im Podcast-Studio des „Mannheimer Morgen“. © Krumpe

Der Club-Vorsitzende kennt natürlich jeden Film, aber es gebe dabei, das gibt Pott zu, auch Bond-Streifen, die er nicht allzu sehr schätzt, etwa „Man lebt nur zweimal“ von 1967 mit Sean Connery. „Sehr häufig sehe ich die Filme mit Roger Moore“, mit ihm sei er schon als Kind zum Bond-Fan geworden. Was ihn an der Figur vor allem fasziniert: dass man anhand der Filme den Zeitgeist der jeweiligen Dekade festmachen könne – und dass Bond „alles kaputtmachen“ dürfe. Was er selbst von der Figur des Agenten gelernt hat? „Die Dinge nicht immer so ernst zu nehmen.“ Einen Aston Martin fährt Pott zwar nicht, aber ein Jaguar ist es doch geworden. Pott gibt zu: Martinis mag er nicht wirklich. Bei der Bond Night am 21. Oktober im Cinemaxx mit den Filmen „Goldfinger“ und „Skyfall“ wird er vermutlich trotzdem einen mittrinken.

Mehr zum Thema

Neue Folge

Podcast "Mensch Mannheim": Wie viel soziale Verantwortung trägt ein Sportclub?

Veröffentlicht
Von
Karsten Kammholz
Mehr erfahren
Neue Folge

Podcast "Mensch Mannheim": So faszinierend ist das Leben auf der Mannheimer Hütte

Veröffentlicht
Von
Karsten Kammholz
Mehr erfahren
Neue Folge

Podcast "Mensch Mannheim": Reporterin erinnert sich an den Hubschrauberabsturz 1982

Veröffentlicht
Von
Karsten Kammholz
Mehr erfahren

Chefredaktion Chefredakteur

Mehr zum Thema

Veranstaltung Das war die "Bond Night" im Mannheimer Cinemaxx

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Aktion James-Bond-Abend des „MM“: Zwei Filme im Cinemaxx und ein Martini

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Event „Bond Night“ begeistert bei einem Glas Martini

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Thema : Mensch Mannheim - Interview-Podcast

  • Neue Folge Podcast "Mensch Mannheim": DHBW-Rektor Georg Nagler und die Macht der Rhetorik

    Der Rektor der Dualen Hochschule, Georg Nagler, ist Experte für das Zusammenspiel von Psychologie und Sprache. Welchen Trick er selbst in seiner Rhetorik anwendet, verrät er im Podcast "Mensch Mannheim"

    Mehr erfahren
  • Neue Folge Spitzenmanager und Politprofi: Harald Christ zu Gast bei "Mensch Mannheim"

    Harald Christ ist ein Kind der Metropolregion, ein gefühlter Mannheimer - und gehört in der Bundespolitik zu den wichtigsten Netzwerkern überhaupt. Im Podcast "Mensch Mannheim" spricht er mit Chefredakteur Karsten Kammholz

    Mehr erfahren
  • Weihnachtsfolge Podcast "Mensch Mannheim": So denkt die Bischöfin über Familienkonflikte an Weihnachten

    Erst "Stille Nacht", dann perfekte Harmonie unterm Christbaum? Oft geht das nicht gut. Landesbischöfin Heike Springhart sagt im Podcast "Mensch Mannheim", was an Weihnachten im Vordergrund stehen sollte

    Mehr erfahren