AdUnit Billboard
Käfertal - Zentrale Grünanlage fertig saniert

Fest im neu gestalteten Stempelpark

Von 
pwr
Lesedauer: 

Seit Dezember 2020 war er eine Baustelle – jetzt ist er fertig mit neuen Spielplätzen, Sitzgelegenheiten sowie umgestalteter Grünanlage: der Stempelpark im Herzen von Käfertal. Oberbürgermeister Peter Kurz wird ihn bei einem Fest am Samstag, 14. Mai ab 11 Uhr offiziell an die Käfertaler Bevölkerung übergeben. Dazu spricht auch Ute Mocker, Vorsitzende Interessengemeinschaft Käfertaler Vereine. Musik dazu macht das Kiesselbach-Pudil-Duo aus Claus Kiesselbach (Vibraphon) und Sven Pudil (Saxophon).

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Um 13 Uhr, 14 Uhr und 15 Uhr werden jeweils Führungen im – ja erst vor wenigen Monaten fertig sanierten – Kulturhaus durch Ute Mocker und Christian Lüttich angeboten. Zugleich beginnen im Stempelpark und vor dem Kulturhaus von 13 bis 17 Uhr Mitmachaktionen, die auch als „Offener Nachmittag für Geflüchtete und Einheimische“ betitelt sind, wohnen doch in Käfertal viele aus der Ukraine geflüchtete Menschen. So gibt es Yoga mit Stefanie Heider, Capoeira mit Emi Thalacker und der Coach Younity Capoeiragruppe, Schwarmsingen mit Karo Lindt, der Leiterin vom Younity Chor, einen Kunstworkshop mit Olga Korkh, einer ukrainischen Kunsttherapeutin sowie Basteln mit Mitgliedern vom Freundeskreis der Gottfried-Keller-Bücherei.

Musik und Mitmachaktionen

Auf der Bühne wird zugleich ab 13.30 bis 17 Uhr viel Musik geboten. Fathers & Son, die legendäre Trommelpalast-Balkon-Band, die während des ersten Lockdowns die Nachbarn und Freunde in der Nelkenstraße und die übrigen Fans über Facebook mit handgemachter Livemusik versorgt hat, ist ebenso mit Ingo Friederich am Bass dabei wie Max meets Marc – der in Käfertal lebende Max Mury und Marc Bennhausen. Die beiden Mannheimer Musiker versprechen an der Gitarre und singend „viel Groove und jede Menge Raum für Improvisation“. Für das leibliche Wohl sorgt das Kulturhaus-Team. Außerdem gibt es einen Kuchenverkauf zugunsten der Arbeit von „Käfertal hilft“ für Menschen aus der Ukraine. Kuchen- und Brezelspenden werden ab 12.30 Uhr entgegen genommen. Das Kulturhaus bittet aber um Anmeldung vorher unter info@kulturhauskaefertal.de.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1