AdUnit Billboard
Projekt MURALU

Wo in Ludwigshafen derzeit neue Wandkunstwerke entstehen

In diesem Sommer werden weitere Wände in der Chemiestadt bemalt -  diesmal ist sogar ein Bunker dabei. Zudem gibt es am Samstag und Sonntag erstmals ein MURALU-Wochenende, bei dem einiges geboten wird.

Von 
Julian Eistetter
Lesedauer: 
Der ehemalige Hochbunker in der Brunckstraße verwandelt sich in Richtung Norden und Westen in ein gigantisches Kunstwerk. © Michael Ruffler

Auf dem gleichmäßig blauen Hintergrund sind bereits die ersten weißen Strukturen zu sehen. Sanfte Wolken, die aus der Ferne betrachtet zu Figuren werden. Menschliche Wesen, die sich im freien Fall zu befinden scheinen und sich dabei teilweise an den Händen fassen. Seit vergangenem Donnerstag gestaltet der Streetart-Künstler DALeast in der Ludwigshafener Brunckstraße ein großflächiges

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen