AdUnit Billboard
Pandemie

Neue Quarantäne-Regeln gelten ab Mittwoch im Südwesten

Von 
dpa/lsw
Lesedauer: 
Corona-Selbstest (Symbolbild). © Sebastian Kahnert/dpa

Südwest. In Baden-Württemberg sollen von diesem Mittwoch an neue Quarantäne-Regeln gelten. Die Landesregierung wolle die Vereinbarung von Bund und Ländern aus der vergangenen Woche nun umsetzen, sagte eine Sprecherin am Montag in Stuttgart. Zuvor hatten der SWR, die "Stuttgarter Zeitung" und die "Stuttgarter Nachrichten" darüber berichtet. Am Dienstag soll das grün-schwarze Kabinett entscheiden, ab Mittwoch sollen dann die Quarantäne und die Isolierung Infizierter verkürzt werden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Es wird erwartet, dass die Omikron-Variante des Coronavirus zu hohen Infektionszahlen führt und viele auch als Kontaktpersonen in Quarantäne müssen. Damit das öffentliche Leben nicht zusammenbricht, hatten Bund und Länder am Freitag vereinbart, die Quarantäne und die Isolierung Infizierter zu verkürzen.

Nach der Änderung müssen Kontaktpersonen gar nicht mehr in Quarantäne, wenn sie eine Auffrischungsimpfung haben, frisch doppelt geimpft sind, geimpft und genesen oder frisch genesen sind. Als "frisch" gilt ein Zeitraum von bis zu drei Monaten. Für alle Übrigen sollen Isolation oder Quarantäne in der Regel nach zehn Tagen enden. Nach sieben Tagen kann man sich zudem mit PCR- oder Antigentest freitesten lassen. Bisher gilt für Kontaktpersonen einer mit Omikron infizierten Person eine strikte Quarantäne von 14 Tagen - freitesten ist nicht möglich.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Corona in der Region

Aktuelle Zahlen

Coronavirus aktuell: Fallzahlen aus der Metropolregion Rhein-Neckar und dem Main-Tauber-Kreis

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Täglich aktualisierte Grafiken

Coronavirus in Mannheim: Fallzahlen, Sieben-Tage-Inzidenz und Impfungen

Veröffentlicht
Von
Daniel Kraft
Mehr erfahren
Das Wichtigste auf einen Blick

Die aktuelle Corona-Lage im Liveblog

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Da in Baden-Württemberg schon vor dem Bund-Länder-Treffen schärfere Zugangsregeln für Restaurants, Cafés und Kneipen galten, muss hier in der allgemeinen Corona-Verordnung nur wenig angepasst werden. Wie schon angekündigt, soll in Baden-Württemberg die Alarmstufe II in Kraft bleiben - auch wenn die Zahl der mit Covid-Patienten belegten Intensivbetten und die Krankenhauseinweisungen unter den Grenzwerten bleiben.

Mehr zum Thema

Innenräume

Sind in Baden-Württemberg bald nur noch FFP2-Masken erlaubt?

Veröffentlicht
Von
Steffen Mack
Mehr erfahren
Täglich aktualisierte Grafiken

Coronavirus in Mannheim: Fallzahlen, Sieben-Tage-Inzidenz und Impfungen

Veröffentlicht
Von
Daniel Kraft
Mehr erfahren
Pandemie

Diese verschärften Corona-Regeln gelten jetzt in Baden-Württemberg

Veröffentlicht
Von
dpa/lsw
Mehr erfahren

Thema : Coronavirus - aktuelle Entwicklungen im Überblick

  • Gesundheit Bewegung als erstes Mittel gegen Stress und Verspannungen

    Der Lampertheimer Orthopäde Marcus Bickel gibt Tipps, wie Betroffene Rückenschmerzen im Homeoffice vorbeugen können. Auch die mentale Belastung spielt während der Pandemie eine große Rolle.

    Mehr erfahren
  • Corona Führen bald rationierte PCR-Tests zu sinkenden Fallzahlen?

    Die Corona-Zahlen in Mannheim steigen derzeit. Die neuen Vorhaben bei PCR-Tests könnten jedoch zu einem Rückgang der amtlich erfassten Neuinfizierten führen.

    Mehr erfahren
  • Mannheim Bundeswehr verlängert den Einsatz

    Bis zunächst 20. Februar hat die Bundeswehr ihren Einsatz in Mannheim zum Kampf gegen die Corona-Pandemie verlängert. Damit sind die Soldaten weiter im Klinikum sowie für das Gesundheitsamt tätig.

    Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1