AdUnit Billboard

Ranger kommt als Limited- und Wildtrak-Version

Von 
Andreas Reiners
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - Ford bringt die Limited- und Wildtrak-Versionen des neuen Ranger an den Start. © Ford-Werke GmbH

Ford bringt die Limited- und Wildtrak-Versionen des neuen Ranger an den Start. Die jüngste Generation der Pick-up-Baureihe hat die Top-Version Raptor bereits auf den Weg gebracht, der Ranger Raptor ist schon länger bestellbar und wird noch in diesem Jahr ausgeliefert. Im Frühjahr 2023 kommen dann mit dem Limited und dem Wildtrak auch die beiden zahmeren Varianten auf den deutschen Markt.

Die Preisliste beginnt für den Ford Ranger Limited mit 6-Gang-Schaltgetriebe bei 52.467 Euro inklusive Mehrwertsteuer (netto: 44.090 Euro). Das Ford Ranger Wildtrak-Modell startet inklusive 6-Gang-Automatik bei 56.513 Euro brutto (netto: 47.490 Euro).

Mit dem neuen Ranger eröffnet Ford das nächste spannende Kapitel in der Erfolgsgeschichte dieser Pick-up-Familie in Europa. Die jüngste Modellgeneration stellt eine komplette Neuentwicklung dar.

53,2 Prozent aller in Deutschland verkauften Ranger der noch aktuellen Generation hat Ford bislang in der Wildtrak-Ausstattungsversion verkauft. 13,3 Prozent entfielen auf die Limited-Variante, während sich 16,7 Prozent der Kunden für das Topmodell Raptor entschieden haben. Die übrigen Neuzulassungen verteilen sich auf die XL- und XLT-Ausführungen (zusammen ca. 16,9 Prozent).

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Auto

Ford präsentiert neue Baureihen auf dem Caravan Salon

Veröffentlicht
Von
Jutta Bernhard
Mehr erfahren
Auto

Jeep garantiert Umwelt-Bonus

Veröffentlicht
Von
Solveig Grewe
Mehr erfahren
Auto

Hyundai Santa Fe Plug-In Hybrid 4 WD: Imposanter Auftritt

Veröffentlicht
Von
Klaus Brieter
Mehr erfahren

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1