Hyundai i30 N Performance erneut "Sportscar des Jahres"

Von 
Solveig Grewe
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - Souveräner Sieg für den Hyundai i30 N Performance. © Hyundai

Nach 2018 und 2020 hat der Hyundai i30 N Performance auch im Jahr 2022 die Leserwahl zum "Auto Bild Sportscar des Jahres" gewonnen. In der Kategorie "Klein- und Kompaktwagen (Serie)" holte sich der Koreaner die "Pole Position" in der Importwertung. Insgesamt standen 116 Sportwagen in fünf Kategorien zur Wahl, aus denen die Leser der Fachzeitschrift ihre Favoriten wählen konnten.

Das N steht bei Hyundai für die Entwicklungszentrale im südkoreanischen Namyang und gleichzeitig für die Nordschleife des Nürburgrings, auf der die N Hochleistungsmodelle unzählige Testkilometer absolviert haben. Zugleich symbolisiert das N Logo eine Schikane - die ultimative Herausforderung auf einer Rennstrecke für Fahrer und Fahrzeug.

Der 206 kW/280 PS starke i30 N Performance zeichnet sich nicht nur durch seinen 392 Newtonmetern starken Turbo-Vierzylinder aus, er lässt sich auch mit dem gut abgestimmten Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe N DCT kombinieren. Serienmäßig verfügt der frontgetriebene Kompaktsportler über elektronische Regelsysteme wie die Differenzialsperre "N Corner Carving Differential" oder das N Grip Control System.

Damit kann der Fahrer Antriebs- und Fahrwerkscharakteristik an die Strecke oder seine eigenen Bedürfnisse anpassen. Für den sicheren Alltagsbetrieb ist der Hyundai i30 N Performance mit Smart Sense ausgestattet. Unter diesem Label werden mehrere Regelsysteme für die aktive Sicherheit gebündelt, etwa der Spurfolgeassistent oder der autonome Notbremsassistent inkl. Frontkollisionswarner mit Fußgängererkennung.

"Mit unserem ersten Hyundai N Hochleistungsmodell haben wir definitiv eine Erfolgsgeschichte geschrieben und ich bin fest davon überzeugt, dass wir diese mit unserem ersten batterieelektrischen N Modell - dem Ionicq 5 N - fortschreiben werden," betont Jürgen Keller, Geschäftsführer der Hyundai Motor Deutschland GmbH. Mit der Elektrifizierung der Submarke N wolle der südkoreanische Hersteller beweisen, dass sportlicher Fahrspaß nicht von der Art des Antriebs abhängig sei.

Mehr zum Thema

Auto

Hyundai i30 - sportlich-komfortabler Allrounder

Veröffentlicht
Von
Lars Wallerang
Mehr erfahren
Auto

Hyundai Staria: Platz für alle Neune

Veröffentlicht
Von
Solveig Grewe
Mehr erfahren
Auto

Opel Astra und Grandland als GSe elektrifiziert und sportlich

Veröffentlicht
Von
Lars Wallerang
Mehr erfahren