AdUnit Billboard

Die Rückkehr des Maserati GranTurismo

Von 
Lars Wallerang
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - Ikone mit Dreizack: der Maserati GranTurismo. © Maserati

Der GranTurismo verkörpert die Marke Maserati auf gleichermaßen sportliche wie klassische Weise. Nun kehrt die Dreizack-Ikone zurück. Bereits vor seiner offiziellen Enthüllung ist der neue Maserati GranTurismo in den Versionen Modena und Trofeo mit dem V6-Motor Nettuno auf öffentlichen Straßen unterwegs.

Die Geschichte begann 1947 mit dem Maserati A6 1500. Er war ein revolutionäres Fahrzeug, das zu einem Vorreiter einer bis dahin noch nie dagewesenen Fahrzeugklasse wurde und das die Automobillandschaft auf der ganzen Welt sowie nachfolgende Generationen von Maserati Straßenfahrzeugen stark beeinflusste. Das Gran-Turismo-Prinzip ist ein besonderer Lebensstil: ein Hochleistungssportwagen, geeignet für lange Strecken und komfortables Reisen.

Die Idee dazu entstand nach dem Zweiten Weltkrieg während des italienischen Wirtschaftsbooms. Sie entsprang italienischer Stärke, einem neuen Optimismus, Unbekümmertheit, dem Willen zur Arbeit, aber auch aus der Freude am Spaß.
Jetzt will Maserati ein neues Konzept der Luxusmobilität präsentieren, das wieder Leistung und Komfort vereint.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Parlamentswahl

Italiens Wahlfavoritin warnt EU: «Der Spaß ist vorbei!»

Veröffentlicht
Von
dpa
Mehr erfahren
Auto

Luxus pur Ferrari Purosangue

Veröffentlicht
Von
Jutta Bernhard
Mehr erfahren
Casting-Show

Zio Wintz aus Mannheim bei "The Voice of Germany"

Veröffentlicht
Von
Tanja Capuana-Parisi
Mehr erfahren

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1