AdUnit Billboard
Handball

Früherer Cheftrainer Klaus Gärtner verlässt die Löwen

Von 
red/kur
Lesedauer: 
Löwen-Trainer Klaus Gärtner wird die Handballer zum Saisonende verlassen. © Sörli Binder

Mannheim. Die Rhein-Neckar Löwen treiben die personelle Neu-Aufstellung auch im Trainerstab voran. Der Vertrag mit Cheftrainer Klaus Gärtner wird auf dessen ausdrücklichen Wunsch hin mit Wirkung zum Saisonende aufgelöst. Damit steht er auch nicht wie ursprünglich geplant als Co-Trainer für die kommende Saison zur Verfügung. Dragan Jerkovic wird die neu geschaffene Position des Torwarttrainers übernehmen. Bereits im Laufe der aktuellen Saison ist Katharina Söhnlein als Sportpsychologin ins Trainerteam gerückt. Florian Schulz folgt als Athletiktrainer und Teammanager mit Beginn der kommenden Spielzeit.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Handball

Gescheiterter Plan der Rhein-Neckar Löwen

Veröffentlicht
Von
Marc Stevermüer
Mehr erfahren

„Wir respektieren Klaus‘ Entscheidung, auch wenn wir sehr gerne wie geplant mit ihm weitergearbeitet hätten. Die Neuausrichtung auf der Co-Trainer-Position werden wir in enger Abstimmung mit unserem zukünftigen Cheftrainer Sebastian Hinze angehen“, sagt Jennifer Kettemann, Geschäftsführerin der Rhein-Neckar Löwen.  Klaus Gärtner sagt zu seiner Entscheidung: „„Ich habe mich damit nicht leichtgetan, doch deutlich gespürt, dass ich mich nach den anstrengenden und aufreibenden Jahren im Profi-Handball erst einmal neu orientieren möchte. Es ist keine Entscheidung gegen die Löwen, sondern für mich persönlich.“

Der 46-Jährige hatte zu Beginn der laufenden Saison den Cheftrainer-Posten von Martin Schwalb übernommen, sollte diesen nach der Spielzeit an Sebastian Hinze übergeben und selbst als Co-Trainer weitermachen. Nach einer sportlich insgesamt äußerst unbefriedigenden ersten Saisonhälfte entschieden sich die Löwen, Klaus Gärtner durch Ljubomir Vranjes zu ersetzen. Gärtner bleibt dem Trainerstab bis Saisonende erhalten und wird weiterhin insbesondere für die Spielanalyse zuständig sein.

Thema : Rhein-Neckar Löwen

  • Handall Rhein-Neckar Löwen sind historisch schlecht

    Mit der Niederlage in Lemgo beenden die Löwen nicht nur den Aufwärtstrend, sondern spielen nun auch faktisch die mieseste Saison seit dem Aufstieg 2005.

    Mehr erfahren
  • Handball Rhein-Neckar Löwen: Das Ende der Europa-Träume

    Der Konkurrent Wetzlar patzt zwar, doch auch die Rhein-Neckar Löwen verlieren mit 23:24 beim TBV Lemgo Lippe. Damit dürften sich auch die Träume vom Europapokal endgültig erledigt haben.

    Mehr erfahren
  • Handball-Bundesliga Saisonaus für Handballer Ahouansou von den Rhein-Neckar Löwen

    Die Rhein-Neckar Löwen können in dieser Saison in der Handball-Bundesliga nicht mehr auf Philipp Ahouansou bauen.

    Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1