Biowetter | Baden-Württemberg

BeschwerdenHeuteMorgen
AnginaBiowetter: keine Angina BeschwerdenBiowetter: keine Angina Beschwerden
AsthmaBiowetter: schwache Asthma BeschwerdenBiowetter: keine Asthma Beschwerden
AtemwegeBiowetter: schwache Atemwege BeschwerdenBiowetter: schwache Atemwege Beschwerden
BluthochdruckBiowetter: keine Bluthochdruck BeschwerdenBiowetter: schwache Bluthochdruck Beschwerden
ErkältungBiowetter: schwache Erkältung BeschwerdenBiowetter: schwache Erkältung Beschwerden
GichtBiowetter: keine Gicht BeschwerdenBiowetter: keine Gicht Beschwerden
GliederschmerzenBiowetter: keine Gliederschmerzen BeschwerdenBiowetter: schwache Gliederschmerzen Beschwerden
HerzBiowetter: keine Herz BeschwerdenBiowetter: schwache Herz Beschwerden
KolikenBiowetter: keine Koliken BeschwerdenBiowetter: schwache Koliken Beschwerden
KonzentrationBiowetter: schwache Konzentration BeschwerdenBiowetter: keine Konzentration Beschwerden
KopfschmerzenBiowetter: schwache Kopfschmerzen BeschwerdenBiowetter: schwache Kopfschmerzen Beschwerden
KrämpfeBiowetter: keine Krämpfe BeschwerdenBiowetter: keine Krämpfe Beschwerden
KreislaufBiowetter: schwache Kreislauf BeschwerdenBiowetter: keine Kreislauf Beschwerden
MigräneBiowetter: schwache Migräne BeschwerdenBiowetter: schwache Migräne Beschwerden
NiedrigblutdruckBiowetter: schwache Niedrigblutdruck BeschwerdenBiowetter: keine Niedrigblutdruck Beschwerden
PhantomschmerzenBiowetter: schwache Phantomschmerzen BeschwerdenBiowetter: keine Phantomschmerzen Beschwerden
ReaktionszeitBiowetter: schwache Reaktionszeit BeschwerdenBiowetter: keine Reaktionszeit Beschwerden
RheumaBiowetter: keine Rheuma BeschwerdenBiowetter: schwache Rheuma Beschwerden

powered by www.wetter.net

keine
keine
schwache
schwache
mäßige
mäßige
starke
starke

heute
Erkältungskrankheiten sind auf dem Vormarsch. Husten, Schnupfen und Heiserkeit plagen. Deshalb sollte man die Abwehrkräfte durch eine vitaminreiche Kost stärken. Rheumatischen Beschwerden am Morgen begegnet man mit einem Wärmeschutz auf den entsprechenden Stellen. Kopfschmerzen und Migräneattacken sind meist witterungsbedingt. Das Wohlbefinden leidet aufgrund von Schlafstörungen.

morgen
Die Witterung führt zu Gelenk-, Muskel-, Narben- und Gliederschmerzen. Die Atemwege werden vermehrt gereizt. Das Wohlbefinden von Menschen, die unter Kopfweh- und Migräneattacken leiden, ist eingeschränkt. Durchblutung und Stoffwechsel laufen beschleunigt ab. Durch die erhöhte Zufuhr von Sauerstoff fühlt man sich meist munter und fit für den Tag.