Ulrich Steinmetzger

Freier Autor : Ulrich Steinmetzger geboren 1958 in Gera, Abitur, Pädagogikstudium in Halle (Saale), Lehrer, Promotion zum Dr. phil., seit 1987 Arbeit als Lektor (Mitteldeutscher Verlag, Deutsche Verlags-Anstalt, Verlag Janos Stekovics, Wallstein Verlag, Verlag Hermann Schmidt, jazzwerkstatt, Osburg Verlag …) und Herausgeber („Die unter 30“, mit Bernd Dreiocker und Matthias Eisel, „Was wird aus uns?“, „Michel ohne Mütze“ mit Hinrich Matthiesen, „Berlin | Berlin“, mit Ulli Blobel, „Sonne, Mond und Sterne. Über Literatur und Musik“, mit Jürgen Krätzer und Benedikt Viertelhaus), von 1997 bis 2002 Marketing- und Werbekoordinator in einem Industrieunternehmen, seit 2002 freiberuflicher Lektor, Publizist und Journalist, Literatur-, Musik-, Kultur-, CD- und Konzertkritiken für eine Reihe von Zeitungen und Zeitschriften, Vorträge, Linernotes, Presse- und Programmtexte für diverse Labels, Künstler und Veranstalter. Lebt in Halle (Saale).

Veröffentlichungen

Literatur

Autor gibt seinem Affen Zucker

T.C.Boyle schreibt im neuen Roman „Sprich mit mir“ über Wissenschaftler, einen Schimpansen und die Sprache.

Veröffentlicht
Von
Ulrich Steinmetzger
Mehr erfahren
Literatur

Die Liebe in Zeiten des Massentourismus

Der Niederländer Ilja Leonard Pfeiffer hat mit „Grand Hotel Europa“ einen grandiosen Roman vorgelegt.

Veröffentlicht
Von
Ulrich Steinmetzger
Mehr erfahren
Literatur

Zwischen Lust und Belästigung

Dies ist das Romandebüt eines 29-jährigen Autors von knapp tausend Seiten. Geschrieben wurde es vom Januar 1997 bis zum April 1998, dem Jahr, in dem es im Entstehungsland auch veröffentlicht wurde.

Veröffentlicht
Von
Ulrich Steinmetzger
Mehr erfahren
Literatur

Sie bauen den „Highway to Hell“

Auf seiner Website kommen Bücher erst ganz unten vor. Zuerst geht es um soziale und bildungspolitische Aktivitäten und um weltweite Menschenrechte. Blogs, Links, ein eigener Verlag, Journale und fast in Jahresfrist ein neuer ...

Veröffentlicht
Von
Ulrich Steinmetzger
Mehr erfahren
Literatur

König ohne Land

Ingo Schulze schreibt in seinem neuen Roman über „Die rechtschaffenen Mörder“ und die jüngere deutsche Geschichte.

Veröffentlicht
Von
Ulrich Steinmetzger
Mehr erfahren
Literatur

Neues von den Hüvelands

Hilmar Hüveland ist seit 18 Jahren Bürgermeister von Bräsenfelde. Zu dieser beachtlichen Amtsdauer hat ihm auch die Tatsache verholfen, dass die Mecklenburger nicht scharf auf Veränderung sind. Er ist mit der Kinder- und ...

Veröffentlicht
Von
Ulrich Steinmetzger
Mehr erfahren
Literatur

Harte Knochen, weiche Herzen

Spät erst hat Louis Begley (Jahrgang 1933) als Schriftsteller debütiert. Aber wie! Der autobiografisch grundierte Roman „Lügen in Zeiten des Krieges“ wurde 1991 ein gigantischer Erfolg. Da hatte der einer ...

Veröffentlicht
Von
Ulrich Steinmetzger
Mehr erfahren
Kultur

Helfen ist in Isabell Allendes neuem Werk Herzensache

Isabel Allende überzeugt mit ihrem neuen Roman „Dieser weite Weg" und verbeugt sich darin vor Dichter Pablo Neruda

Veröffentlicht
Von
Ulrich Steinmetzger
Mehr erfahren
Literatur

Viel Gefühl für schöne Sätze

Es lag in der Luft während des Ersten Weltkriegs (1914-18), dass ein junger Arzt in einer psychiatrischen Klinik glühend der Lehre von Sigmund Freud anhing. Die Praxis dann aber verlangte ihm anderes ab. Die Wiener Psychoanalyse ...

Veröffentlicht
Von
Ulrich Steinmetzger
Mehr erfahren
Literatur

Autor T. C. Boyle schreibt über die Droge LSD

Die Sucht der Menschen nach Rausch thematisiert der US-Autor T. C. Boyle in seinem neuen Roman "Licht". Er beschreibt darin, wie der Psychologe Timothy Leary (1920-1996) in den 1960ern für den Umgang mit der ...

Veröffentlicht
Von
Ulrich Steinmetzger
Mehr erfahren