Stadtklinik Frankenthal Krankenhaus öffnet nach Corona-Tests wieder für Patienten

Von 
Bernhard Zinke
Lesedauer: 
In der Stadtklinik Frankenthal werden wieder Patienten aufgenommen, allerdings zunächst nur bis zum 1. Februar. © Bernhard Zinke

Frankenthal. Die Stadtklinik Frankenthal hat eineinhalb Wochen nach einem Corona-Ausbruch am Mittwoch im begrenzten Umfang wieder geöffnet. Es werden wieder Patienten aufgenommen, allerdings zunächst nur bis zum 1. Februar. Dies hängt laut Stadtverwaltung mit dem Quarantäne-Ausnahmekonzept zusammen: Alle neuen Patienten bleiben demnach in einem Einzelzimmer, bis ihr PCR-Test vorliegt. Alle Abteilungen sind geöffnet, nehmen aber bis 1. Februar keine elektiven Eingriffe vor. Auch die Gynäkologie mit Kreißsaal hat wieder offen, ebenso die Psychiatrie. 

AdUnit urban-intext1

> Coronavirus in Mannheim - Grafiken zu Fällen, Verlauf und 7-Tage-Inzidenz

> Überblick: Coronavirus - so viele Fälle sind in der Metropolregion Rhein-Neckar bekannt
> Dossier Corona: Hintergründe, Infografiken, Berichte zur Entwicklung der Pandemie in Mannheim, Heidelberg, Ludwigshafen und der Metropolregion
> Nichts verpassen: Verschärfter Lockdown, Impfungen, milliardenschwere Wirtschaftshilfen – alle Entwicklungen zum Coronavirus: Jetzt 30 Tage gratis E-Paper und Morgenweb lesen

Die Stadtverwaltung als Träger der Stadtklinik Frankenthal hatte für das komplette Krankenhaus am 17. Januar nach dem überraschenden Auftreten einer Corona-Infektion in der chirurgischen Abteilung einen freiwilligen Aufnahmestopp für neue Patienten bis zum 26. Januar verhängt und zwei Reihentestungen aller Mitarbeiter und Patienten vorgenommen. Die zweite Testreihe vom vergangenen Wochenende, deren Ergebnisse seit Mittwoch vorliegen, förderte 18 neue Ansteckungen zutage. Demnach sind insgesamt 48 positive Corona-Fälle aufgetreten. Betroffen sind 20 Patienten, 28. Mitarbeiter. Acht Fälle in der Patientenschaft sind neu, zehn bei den Mitarbeitern. Betroffen sind ausschließlich Patienten und Mitarbeiter aus der Chirurgie, in der die Infektionen ausgebrochen sind, und auf der Covid-Station. Alle Patienten, die erst im zweiten Durchgang positiv getestet wurden, sind isoliert untergebracht und erhalten eine dritte Testung.  

AdUnit urban-intext2

Laut Stadt haben sich alle anwesenden Mitarbeiter testen lassen, bei der zweiten Testung waren dies 712 von insgesamt 735 Beschäftigten. Auch alle Patienten hätten sich der Zweittestung unterzogen.   

Mehr zum Thema

Gesundheit 30 positive Testergebnisse in Stadtklinik

Veröffentlicht
Von
Bernhard Zinke
Mehr erfahren

Coronavirus Aufnahmestopp in Frankenthaler Klinik - Mitarbeiter und Patienten infiziert

Veröffentlicht
Von
Katharina Schwindt
Mehr erfahren

Karte und Grafiken Coronavirus: Fallzahlen aus Mannheim, Ludwigshafen, Heidelberg und Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Das Wichtigste auf einen Blick Die aktuelle Corona-Lage im Liveblog

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Service Täglicher Themen-Newsletter "Coronavirus"

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Link Alle Meldungen im Newsticker Rhein-Neckar

Mehr erfahren

Link Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren

Autor Stellvertretender Leiter der Redaktion Mannheim und die Region

Thema : Coronavirus

  • Pandemie Gärtnereien, Gartenmärkte und Blumenläden dürfen ab 1. März öffnen

    Baden-Württemberg will ab nächsten Monat einige Geschäfte wieder öffnen. Ministerpräsident Winfried Kretschmann kann sich auch vorstellen, dass sich wieder zwei Haushalte privat treffen dürfen.

    Mehr erfahren
  • Baden-Württemberg Erzieher und Lehrerinnen können sich ab sofort impfen lassen

    Es sollte für Kita-Beschäftigte und Lehrer eine frohe Botschaft sein: Baden-Württemberg macht für sie eine Impfung gegen das Coronavirus ab sofort möglich - früher als gedacht. Doch dann ruckelt es am Anfang - mal wieder.

    Mehr erfahren
  • Corona-Maßnahmen im Überblick Die neuen Bund-Länder-Beschlüsse vom 10. Februar

    Bund und Länder sehen in deutlich gesunkenen Ansteckungsraten viel erreicht im Kampf gegen Corona - aber noch keinen Anlass für Entwarnung. Denn neue Mutanten breiten sich aus. Die neuen Beschlüsse im Detail.

    Mehr erfahren