AdUnit Billboard
"MM"-Debatte

Sind wir vor der Hitze noch zu retten, Frau Traidl-Hoffmann?

Rekordsommer, Tropennächte, überhitzte Städte: Das Thermometer steigt, die Zahl der Herzinfarkte auch. Die Umweltmedizinerin Claudia Traidl-Hoffmann erklärt, wie der Klimawandel den Menschen krank machen kann – und was nun zu tun bleibt. Ein Gastbeitrag.

Von 
Claudia Traidl-Hoffmann
Lesedauer: 
Hohe Temperaturen beeinträchtigen unser Immunsystem, fordern Herz und Lunge und machen uns gewaltbereiter. © istock

„Wir sind die erste Generation, die den Klimawandel vollauf versteht, und die letzte Generation, die in der Lage ist, etwas dagegen zu tun.“ Mit diesen Worten warnte Petteri Taalas, der Generalsekretär der Weltorganisation für Meteorologie, bei der Veröffentlichung des Klimaberichtes für das Jahr 2018 die Welt. Der Sommer hatte einmal mehr Wärmerekorde gebrochen. Unbemerkte Nebenwirkung:

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Journalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1