Nahrungsmittel

Protest gegen Südzucker-Sparkurs

Rund 400 Menschen, darunter Mitarbeiter und Landwirte, kämpfen gegen die geplanten Einschnitte bei Südzucker. Vor der Zentrale formieren sie sich zum Protest.

Von 
Manfred Rinderspacher

Bild 1 von 10

Mitarbeiter von Südzucker und Landwirte machen mobil. Sie protestieren vor der Mannheimer Zentrale gegen den Sparkurs.

© Manfred Rinderspacher

Bild 2 von 10

Der Mannheimer Betriebsratschef Ronny Schreiber (rechts) kritisiert die geplanten Werksschließungen in Brottewitz (Brandenburg) und Warburg (Nordrhein-Westfalen) als "totaler Quatsch". Links neben ihm steht Elwis Capece, Chef der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) Mannheim-Heidelberg.

© Manfred Rinderspacher

Bild 3 von 10

Sowohl aus Brottewitz als auch aus Warburg sind Mitarbeiter mit dem Bus angereist...

© Manfred Rinderspacher
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 10

...um für ihre Werke und ihre Arbeitsplätze zu kämpfen.

© Manfred Rinderspacher

Bild 5 von 10

Südzucker will bis zu 100 Millionen Euro pro Jahr einsparen, um die Verluste im Kerngeschäft einzudämmen.

© Manfred Rinderspacher

Bild 6 von 10

Gewerkschafter Capece gibt dem Management und der EU die Schuld an der Misere.

© Manfred Rinderspacher

Bild 7 von 10

Innerhalb der EU gebe es ungleiche Wettbewerbsbedingungen, monieren die Landwirte.

© Manfred Rinderspacher

Bild 8 von 10

"Kämpfen" lautet das Motto vieler Teilnehmer.

© Manfred Rinderspacher

Bild 9 von 10

Auch Vorstand und Aufsichtsrat kommen zur Protestaktion. Hier spricht Franz-Josef Möllenberg, stellvertretender Aufsichtsratschef und für die Arbeitnehmerseite im Gremium.

© Manfred Rinderspacher

Mehr zum Thema

Südzucker (mit Fotostrecke & Video)

Lautstarker Protest gegen Sparkurs

Vor der Mannheimer Südzucker-Zentrale haben rund 400 Mitarbeiter und Landwirte gegen die geplanten Einschnitte demonstriert.

Veröffentlicht
Von
Alexander Jungert
Mehr erfahren
Video

500 Südzucker-Mitarbeiter und Rübenbauern demonstrieren im Mannheimer Stadtteil Oststadt

Zucker soll das Leben versüßen - vielen Mitarbeitern des weltweit größten Zuckerherstellers ist der Appetit aber vergangen. Denn Südzucker plant die Schließung gleich zweier Fabriken. Die Zeichen stehen auf Arbeitskampf.

Veröffentlicht
Laufzeit
Mehr erfahren
Wirtschaft

Belegschaft in Offstein kämpft für Südzucker-Fabriken

Um gegen die geplante Schließung der Südzucker-Fabriken Brottewitz (Brandenburg) und Warburg (Nordrhein-Westfalen) zu protestieren, haben gestern Morgen rund 350 Menschen vor der Fabrik Offstein bei Worms eine Mahnwache gehalten. ...

Veröffentlicht
Von
jung
Mehr erfahren
Zucker

„Rübenanbau bedroht“

Die Wirtschaftliche Vereinigung Zucker hat vor dem Ende des Rübenanbaus in Deutschland gewarnt. „Landwirte und Zuckerfabriken stehen mit dem Rücken zur Wand“, sagte Hauptgeschäftsführer Günter Tissen laut Mitteilung. Er monierte ...

Veröffentlicht
Von
jung
Mehr erfahren

Bild 10 von 10

Südzucker-Vorstandschef Wolfgang Heer (Mitte) verteidigt den Sparkurs. Der Konzern müsse wettbewerbsfähig bleiben, erklärt Heer.

© Manfred Rinderspacher
AdUnit urban-gallery2