Ludwigshafen

Hochstraße Süd: Asphaltfräsarbeiten lassen weiter auf sich warten

Die Fräsarbeiten an der Hochstraße Süd in Ludwigshafen verzögern sich weiter. Das Gerät hätte schon am vergangenen Montag loslegen sollen. Wann der Aphalt endlich von der Pilzhochstraße heruntergekratzt wird, konnte die Stadt auch am Freitagabend nicht vermelden. Nun werden dafür andere Tätigkeiten vorgezogen.

Bild 1 von 11

Mit Radladern fährt das Abbruchunternehmen Moß sogenannte Baggermatratzen durch den Durchgang im Faktor-Haus.

© Bernhard Zinke

Bild 2 von 11

Daraus sollen die sieben fehlenden Stützkonstruktionen gebaut werden.

© Bernhard Zinke

Bild 3 von 11

So sehen die Stützkonstruktionen aus den Baggermatratzen aus.

© Bernhard Zinke
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 11

Mitarbeiter des Abbruchunternehmens Moß haben ein Dankeschön-Schild bemalt und aufgestellt. Der Grund: Die Eltern von Bauingenieur und Projektleiter Stefan Moß verfolgen aus der Ferne die Arbeiten an der Hochstraße via Internet über die Webcam und haben den Mitarbeitern einen großen Präsentkorb zur Verfügung gestellt.

© Bernhard Zinke

Bild 5 von 11

Fünf Lastwagen stehen am Freitagmorgen auf dem Berliner Platz, beladen mit den Baggermatratzen, von denen jede einzelne 800 Kilogramm wiegt. Das Abbruchunternehmen beginnt nun voraussichtlich am Montag mit einwöchiger Verspätung mit dem Abfräsen des Asphalts.

© Bernhard Zinke

Bild 6 von 11

Das Abfräsen des Asphalts hätte eigentlich schon vergangenen Montag beginnen sollen.

© Bernhard Zinke

Bild 7 von 11

Ein defekter Sensor am Förderband hatte jedoch den planmäßigen Start der Asphaltfräsarbeiten auf der Hochstraße Süd zunächst verhindert. Am vergangenen Dienstag sollte die Fräse geliefert werden - wurde sie aber nicht.

© Bernhard Zinke

Bild 8 von 11

Die Stützkonstruktionen unter der Hochstraße sind bereits für den ersten Abschnitt in Stellung gebracht.

© Bernhard Zinke

Bild 9 von 11

Damit rückt der Abriss ein Stück näher - auch wenn die Fräsarbeiten vorerst noch weiter auf sich warten lassen.

© Bernhard Zinke

Bild 10 von 11

Anfang Juli sollen die Bagger den Beton wegbeißen.

© Bernhard Zinke
AdUnit urban-gallery2

Mehr zum Thema

Hochstraße Süd (mit Fotostrecke)

Fräsarbeiten starten erst am Dienstag

Ein defekter Sensor am Förderband hat den pünktlichen Start der Asphaltfräsearbeiten verhindert. Am Dienstag soll nach Angaben der Tiefbauverwaltung der Stadt Ludwigshafen die Maschine geliefert werden.

Veröffentlicht
Von
Bernhard Zinke
Mehr erfahren

Bild 11 von 11

Verwaiste Fahrbahnen: Der Blick auf die Ludwigshafener Pilzhochstraße vom Parkhaus in der Dammstraße.

© Bernhard Zinke

Thema : Hochstraßen in Ludwigshafen

  • Verkehr Verschwenkte Stadtstraße: Bürger löchern Ludwigshafener Stadtspitze mit Fragen

    Bei einem Online-Bürgerforum am Dienstagabend konnten Interessierte ihre Fragen und Sorgen zu den Hochstraßen und zur geplanten Stadtstraße in Ludwigshafen loswerden.

    Mehr erfahren
  • Verkehr Hochstraßen Ludwigshafen: Verschwenkte Stadtstraße kann Zeit- und Geld sparen

    Die Idee der Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck, die neue Stadtstraße in Ludwigshafen leicht zu versetzen, kann viele Vorteile im Zeitablauf bringen. Das hat eine technische Überprüfung ergeben.

    Mehr erfahren
  • Ludwigshafen Bürgerdialog zu Hochstraßen

    Wie geht es weiter mit der Stadtstraße in Ludwigshafen? Diese und viele weitere Fragen sollen bei einem digitalen Bürgerdialog Anfang Mai erörtert werden.

    Mehr erfahren