Franklin

Freigelegte Fliegerbombe in Mannheim entschärft

Eine in Mannheim freigelegte Fliegerbombe ist am Donnerstag entschärft worden. Erster Bürgermeister Christian Specht sprach aufgrund der Pandemie-Bedingungen von einer besonderen Situation. Zuvor war das Gebiet geräumt worden.

Bild 1 von 12

Eine bei Bauarbeiten in Mannheim freigelegte 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe ist am frühen Donnerstagabend erfolgreich entschärft worden.

© Priebe

Bild 2 von 12

Eine Überprüfung der Experten nach dem Fund des Sprengkörpers auf dem Areal der ehemaligen Franklin-Kaserne nahe dem Friedhof im Stadtteil Käfertal hatte am frühen Nachmittag ergeben, dass eine Entschärfung vor Ort notwendig war, wofür das Gebiet zuvor weiträumig evakuiert wurde.

© Priebe

Bild 3 von 12

„Die Bombenentschärfung heute war eine ganz besondere Situation. Noch nie zuvor mussten Menschen in unserer Stadt unter Pandemiebedingungen evakuiert werden", erklärte Erster Bürgermeister Christian Specht, der bei der Stadt Mannheim auch für die Feuerwehr zuständig ist.

© Priebe
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 12

Rund um den Fundort waren im Sicherheitsradius von 500 Metern im Vorfeld der Entschärfung sämtliche Gebäude evakuiert worden.

© Priebe

Bild 5 von 12

Neben einem Kindergarten in der Thomas-Jefferson-Straße war am frühen Nachmittag bereits eine Schule mit 25 Schülern geräumt worden.

© Priebe

Bild 6 von 12

Wie ein Mitarbeiter vor Ort berichtete, sollen rund 4000 Personen von der Räumung des Gebiets betroffen gewesen sein.

© Priebe

Bild 7 von 12

Gegen 17.15 Uhr war die Evakuierung fast abgeschlossen, informierte die Polizei.

© Priebe

Bild 8 von 12

Für körperlich eingeschränkte Personen wurden Transportmöglichkeiten zur Verfügung gestellt.

© Priebe

Bild 9 von 12

Neben der Räumung des Gebiets rund um den Fundort wurde auch die L597 / Waldstraße für die Dauer der Einsatzmaßnahmen voll gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

© Priebe

Bild 10 von 12

Bevor der Kampfmittelräumdienst gegen 18 Uhr mit seiner Arbeit begann, wurde das Areal nochmals kontrolliert. Dazu wurde auch ein Hubschrauber eingesetzt.

© Priebe
AdUnit urban-gallery2

Bild 11 von 12

Schließlich durften die Betroffenen nach der Entwarnung der Polizei um 18.12 Uhr wieder zurück in ihre Wohnungen und Häuser.

© Priebe

Mehr zum Thema

Unter Pandemie-Bedingungen (mit Fotostrecke)

500 Kilogramm schwere Fliegerbombe auf Franklin erfolgreich entschärft

Eine in Mannheim freigelegte Fliegerbombe ist am Donnerstag entschärft worden. Erster Bürgermeister Christian Specht sprach aufgrund der Pandemie-Bedingungen von einer besonderen Situation. Zuvor war das Gebiet geräumt worden.

Veröffentlicht
Von
Kai Plösser
Mehr erfahren

Bild 12 von 12

Neben den Einsatzkräften bedankte sich Erster Bürgermeister Christian Specht auch bei den direkt betroffenen Personen der duchgeführten Maßnahmen: "Ich möchte mich auch bei den Anwohnerinnen und Anwohnern bedanken, die in dieser schweren Situation Verständnis gezeigt und die Anweisung der Einsatzkräfte vor Ort befolgt haben.“

© Priebe