AdUnit Billboard

Ralf-Carl Langhals

Redaktion : Ralf-Carl Langhals studierte Jura, Germanistik, Romanistik, Theater- und Musikwissenschaft in Mannheim, Berlin und Nizza. Er arbeitete als Regieassistent und Dramaturg an verschiedenen deutschen Theater und schrieb danach als freier Theaterkritiker für SWR, Die Welt, Frankfurter Rundschau, Theater der Zeit u.a. Seit 2006 ist er Kulturredakteur beim Mannheimer Morgen, zuständig für die Bereiche Schauspiel, Tanz und Performance.

Veröffentlichungen

Mundart-Glosse

De Kall mähnt: "Geh’ma mol øns Heisl!"

Ihr Leit, iss Eisch a schunn uffgfallä, dass die Leit bei uns do als so kømisch räddä? Nää, isch mähn also nädd so normal, wie mirs schpreschä unn isch eischs schreiwä du.

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Zeitzeichen

Lebkuchen im September?

Man kann sich gut amüsieren über die Paletten voller weihnachtlicher Süßigkeiten, die sich in Supermärkten stapeln. Aber leider gilt: "Früher oder später kriegen wir sie doch!" Das stellt Ralf-Carl Langhals fest.

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Heidelberger Stückemarkt

Spanien ist Gastland des Heidelberger Stückemarkts - Stücke werden noch gesucht

Das Gastland, Spanien, ist schon bekannt, noch aber fehlen Autoren für den Heidelberger Stückemarkt 2022, den das Theater Heidelberg wieder ausrichten wird. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis 1. Dezember.

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Schauspiel

Mannheims Theater Oliv wird 20 - und feiert auf Altem Meßplatz

Im Nebenraum einer Pizzeria auf dem Lindenhof fing alles an. Das Theater Oliv spielt sich aber längst durch die ganze Stadt. Seinen 20. Geburtstag feiert es mit der Premiere "Die Bürokraten 2021" - mitten auf dem Alten Meßplatz.

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Theater

Festspiele Ludwigshafen stellen fulminantes Programm vor

Vom 7. Oktober bis 12. Dezember setzt Pfalzbau-Intendant Tilman Gersch auf internationale Bühnen-Hochkaräter aus Tanz und Schauspiel, zeigt aber auch experimentelle Performances oder ausgefallene Musikproduktionen.

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Veranstaltungstipps

Mannheim singt und lacht mit Oliver Pocher, Planet Ears, Freddy Wonder, dem KKO oder dem 6. Musik Film Festival

Ein extrem vielseitiges Kulturprogramm bietet die Quadratestadt rund um das Bundestagswahlwochenende - von Freddy Wonder über zahlreiche Premieren bis zu Haudrauf-Comedy.

Veröffentlicht
Von
Jörg-Peter Klotz und Georg Spindler und Stefan M. Dettlinger und Ralf-Carl Langhals und Thomas Groß
Mehr erfahren
Zeitzeichen

Blauwahl

Wenn es so etwas wie eine Nachrichtenfarbe gibt, dann ist das fraglos Blau. Selbst diese Zeitung setzt gestalterisch auf Blau; also zumindest seit im Printjournalismus Farbe ins Spiel kam, was nebenbei viele wenn nicht für den ...

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Nationaltheater

Sasa Stanisics Buch „Herkunft“ kommt in Mannheim auf die Bühne

Er lebte und studierte in Heidelberg, war "Feuergriffel" in Mannheim - und ist ein erfolgreicher Schriftsteller. Nun bringt Johanna Wehner Sasa Stanisics biografisches Buch „Herkunft" auf die Schauspielbühne des Nationaltheaters.

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Schauspiel

„kill baby“ - ein Stück über Abtreibung am Nationaltheater

Regisseurin Sapir Heller bringt Ivana Sokolas Schauspiel „kill baby" im Werkhaus zur Uraufführung. Unser Kritiker bescheinigt dem 80-Minüter Poesie, aber auch einen Hang zur "Abtreibungsoperette"...

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
Mundart-Glosse

De Kall mähnt: "Durschblick øhnä Brill"

Brillen verhelfen zum Durchblick, zumindest bei denen, die Sehhilfen brauchen, um Sachverhalte nachzulesen. Andere wissen auch so Bescheid, klagt unser Mundartkolumnist Kall.

Veröffentlicht
Von
Ralf-Carl Langhals
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1