Migration

Wieder mehr Kriegsflüchtlinge

Stadt sucht dringend Wohnraum für Menschen aus der Ukraine und anderen Ländern. Gemeinschaftsunterkünfte mit mehr als 300 Personen belegt

Von 
Wolfram Köhler
Lesedauer: 
Beim Friedensgebet im März demonstrierten viele Viernheimer ihre Solidarität mit der Ukraine. Nun werden weitere Wohnungen für die aus den Kriegsgebieten geflüchteten Menschen gesucht. © bernhard Kreutzer

Kürzlich noch befürchtete Deutschland das Aussterben seiner Bevölkerung. Demografischer Wandel lautete das Stichwort, mit dem beschrieben wurde, dass zu wenige Kinder geboren werden. Doch das hat sich geändert: Erstmals leben laut Statistischem Bundesamt über 84 Millionen Menschen in der Bundesrepublik, 843 000 mehr als noch Ende 2021. Ein Zuwachs von einem Prozent in einem halben Jahr – das

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 1 € im ersten Monat*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 5 € mtl. - 6 Monate lang*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln und der News App

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Newsletter, Videos, Podcasts u.v.m.

* ab dem 7. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen