AdUnit Billboard

Ungewöhnliche Vogelnester in Mannheim: Jetzt auch Fahrradkörbe!

Von 
lok
Lesedauer: 
© Pressefotoagentur Thomas Tröste

Der Wohnungsmarkt in Mannheim scheint auch für Vögel angespannt zu sein. Gefiederte Familien, die auf den Bäumen in der Stadt nichts Adäquates finden, müssen deswegen kreativ und flexibel sein. Beweise dafür lieferte der „MM“ in den vergangenen Wochen zuhauf. Zunächst hatte es sich eine Blaumeise in einem Briefkasten auf der Schönau gemütlich gemacht. Nur wenige Tage nach dem Bericht sind die Babys geschlüpft. Jetzt hat Fotograf Thomas Tröster dieses Bild gemacht: Eine Amsel hat sich in einem Fahrradkorb eingenistet. Das ist in einem Hinterhof von Q 5, 11 abgestellt – klar, in der Innenstadt ist der Wohnungsdruck offensichtlich am größten. Dass das kein exklusives Mannheimer Problem ist, zeigte Leserin Ditta L. Büscher. Sie entdeckte ein Vogelnest in einem öffentlichen Aschenbecher an einer Duisburger Haltestelle. lok

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Tierisch

Blaumeisen-Babys in Mannheimer Briefkasten geschlüpft

Veröffentlicht
Von
Steffen Mack
Mehr erfahren
Tiere in Mannheim

Blaumeisen nisten in Briefkasten auf der Schönau

Veröffentlicht
Von
Steffen Mack
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1