Werksteil Süd

Arbeitsunfall bei BASF in Ludwigshafen: Verbrennungen durch heiße Kunststoffschmelze

Von 
Mischa Krumpe
Lesedauer: 

Ludwigshafen. Bei einem Unfall im Werksteil Süd der BASF in Ludwigshafen hat sich am frühen Donnerstagmorgen ein Arbeiter verletzt. Nach Angaben des Unternehmens benetzte sich der Mann am Unterarm mit heißer Kunststoffschmelze und zog sich Verbrennungen zu. Nach medizinischer Erstversorgung durch den Rettungsdienst der BASF wurde er in ein Krankenhaus gebracht und dort zur weiteren Behandlung stationär aufgenommen. Wie die BASF mitteilt, wurden die zuständigen Behörden informiert.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Umwelt

Fackeltätigkeit im Werksteil Nord der BASF in Ludwigshafen

Veröffentlicht
Von
red
Mehr erfahren
Technologie

Ein ganz besonderer BASF-Tanker wird 2023 fertig

Veröffentlicht
Von
Bettina Eschbacher
Mehr erfahren

Redaktion Mitarbeiter in der Onlineredaktion, Produktionsleitung "MM"-Podcasts

Mehr zum Thema

Arbeitsunfall Mann bei Arbeiten in der BASF mit Salpetersäure verätzt

Veröffentlicht
Mehr erfahren