Ladenburg

Stadt begrüßt das neue Jahr

Empfang in der Aula des CBG

Von 
pj
Lesedauer: 

Der Neujahrsempfang der Stadt Ladenburg findet am Sonntag, 22. Januar, um 11.15 Uhr in der Aula des Carl-Benz-Gymnasiums (Realschulstraße 4) statt. Der Termin erfolgt traditionell am oder kurz nach dem Gedenktag des Heiligen Antonius (17. Januar), der seit dem Mittelalter als Schutzpatron der Siedlung und vieler Tiere gilt. Im Fokus des öffentlichen Empfangs stehen diesmal – neben der Neujahrsrede von Bürgermeister Stefan Schmutz – die Ehrungen von Personen und Organisationen, die sich in besonderer Weise für geflüchtete Menschen engagieren.

Musik und Impulsvortrag geplant

Den Einsatz von Ehrenamtlichen in der Stadt würdigt Schmutz seit 2018 schrittweise für sämtliche Gesellschaftsbereiche. Die Jazz-Combo des Carl-Benz-Gymnasiums (CBG) unter Leitung von Christian Dobirr (städtische Musikschule) und Manuel Jandl (CBG) begleitet dem Empfang musikalisch.

Für einen Impulsvortrag konnte Mark Terkessidis gewonnen werden. Der Psychologe, Journalist, freie Autor und Migrationsforscher lebt und arbeitet in Berlin sowie in Köln. Er beschäftigt sich mit Fragen zu Populärkultur, Identitätsbildung und Rassismus. Sein Vortrag widmet sich dem Thema „Die neue Welt vor Ort – wie Kommunen auf aktuelle Herausforderungen, Veränderungen und Krisen eine neue Haltung entwickeln können“. pj

Mehr zum Thema

Kommunalpolitik

Etatberatung in Ladenburg: Parteien setzen im Vorwahlkampf Themen

Veröffentlicht
Von
Peter Jaschke
Mehr erfahren
Kommunalpolitik

Rat in Ladenburg beschließt Haushalt

Veröffentlicht
Von
pj
Mehr erfahren