Mehr als 350 Sternsinger unterwegs

Von 
pj (Bild: P. Jaschke)
Lesedauer: 
Ladenburg, 02.01.2023. Die Ladenburger Sternsinger nach dem Gottesdienst zur Aussendung. © Peter Jaschke

Neckar-Bergstraße. Dieser Tage sind insgesamt wieder mehr als 350 Mädchen und Jungen in Städten und Gemeinden im Verbreitungsgebiet dieser Ausgabe als Sternsinger unterwegs. Im Vorjahr waren es – Corona-bedingt – rund 260 gewesen. Nun, da es keine Einschränkungen mehr gibt, machten sich am Montag allein in Ladenburg (Bild) rund 100 mit Stern und Weihrauch auf den Weg – nur 20 weniger als vor der Pandemie. Acht Kinder aus der Ukraine sind dabei. Auch in Edingen-Neckarhausen, Großsachsen, Heddesheim, Ilvesheim, Schriesheim und Dossenheim bringen junge „Heilige Drei Könige“ mit dem Segen auch Hoffnung in viele Häuser. Zugleich bitten sie überall unter dem Motto „Kinder stärken, Kinder schützen“ um Spenden für weltweite Kinderhilfeprojekte (Berichte über die Ergebnisse folgen). pj (Bild: P. Jaschke)

Mehr zum Thema

Ausstellung

Laboratorio 17 in Mannheim zeigt Werke von Kindern

Veröffentlicht
Von
Sylvia Osthues
Mehr erfahren