AdUnit Billboard
Blaulicht

Mann wird in Heidelberg von Trio angegriffen und mit Messer verletzt

Von 
Mischa Krumpe
Lesedauer: 
Symbolbild. (dpa)

Heidelberg. Drei Männer haben am Samstagmorgen in Heidelberg einen 21-Jährigen angegriffen und mit einem Messer verletzt. Nach Angaben der Polizei wurde der junge Mann gegen 6 Uhr zunächst im Bereich der Bahnunterführung der Haltestelle „Schlierbach/Ziegelhausen“ von den Unbekannten geschlagen und getreten. Im weiteren Verlauf zog einer der Männer ein Messer und verletzte den 21-Jährigen mit einer Stichbewegung an der linken Hand.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das Trio entfernte sich im Anschluss in Richtung der Heidelberger Altstadt. Eine Fahndung nach den drei Männern blieb erfolglos. Der Verletzte wurde von einem Rettungswagen umgehend in ein Krankenhaus gebracht.

Zwei der Verdächtigen sollen sich bereits gegen 5 Uhr mit dem 21-Jährigen in der Straßenbahn Linie 5 von Dossenheim in Richtung Bismarckplatz und im Anschluss im Bus der Linie 33 zur Haltestelle „Schlierbach/Ziegelhausen“ befunden haben.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Newsticker

Alle Meldungen zu Neckar / Bergstraße (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren
Heidelberg

Busse werden wegen Gelita Trail Marathon umgeleitet

Veröffentlicht
Von
Vs
Mehr erfahren

Einer der Täter wurde wie folgt beschrieben: rund 1,85 Meter groß; bekleidet mit schwarzer Jacke, schwarzen Schuhen und schwarzer Hose; Vollbart, kurze braune Haare. Zu den beiden anderen Männern konnten keine Angaben gemacht werden. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06221/1741700 bei der Polizei zu melden.

Redaktion Mitarbeiter in der Onlineredaktion, Produktionsleitung "MM"-Podcasts

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1