AdUnit Billboard
RNV

Busse werden umgeleitet

Einige Haltestellen fallen wegen des Marathons weg

Von 
Vs
Lesedauer: 

Heidelberg. Der Gelita Trail Marathon sorgt am Sonntag, 18. September, für Verkehrsbeeinträchtigungen in Heidelberg. Da die Marathon-Läufer von 8 bis 18.30 Uhr an diesem Tag unterwegs sind, müssen die Buslinien 20, 33 und 34 umgeleitet werden. Das kündigt die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) in einer Pressemeldung an. Die Busse der Linie 20 in Fahrtrichtung S-Bahnhof Altstadt sowie der Linie 33 in Richtung Ziegelhausen-Köpfel werden zwischen 9 Uhr und 12.30 Uhr ab der Haltestelle Peterskirche durch den Schlossbergtunnel zur Haltestelle S-Bahnhof Altstadt umgeleitet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
Die Busse der Linie 20 werden wegen des Marathons umgeleitet. © Philipp Rothe

Die letzten regulären Fahrten ab der Haltestelle Peterskirche fahren um 9.35 Uhr (Linie 20) beziehungsweise um 9.58 Uhr (Linie 33) ab. Die Linie 33 fährt während des Marathons ab der Haltestelle S-Bahnhof Altstadt weiter auf dem regulären Linienweg nach Ziegelhausen.

Kein Halt am Oberen Faulen Pelz

Die Haltestellen Oberer Fauler Pelz, Rathaus/Bergbahn und Neckarmünzplatz werden in dieser Zeit von den Linien 20 und 33 nicht bedient, teilt die RNV weiter mit.

In Richtung Sportzentrum Nord (Linie 20) und Emmertsgrund (Linie 33) werden die Busse zwischen den Haltestellen S-Bahnhof Altstadt und Peterskirche über die Haltestelle Herrenmühle, Steig B, und den Schlossbergtunnel umgeleitet. Die Busse der Linie 34 werden wiederum zwischen den Haltestellen Bismarckplatz und Stiftsmühle in beiden Fahrtrichtungen ab 9.45 Uhr bis 13 Uhr über die B 37 umgeleitet. 

Mehr zum Thema

Verkehr Wartung am Heidelberger Gaisberg- und Schlossbergtunnel

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Konzert Geänderter RNV-Fahrplan zum Ärzte-Konzert in Mannheim

Veröffentlicht
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1