Fußball-A-Liga

Erfolgsserie soll halten

VfR Bürstadt empfängt den VfR Fehlheim

Von 
hias
Lesedauer: 

Ried. Wenn der VfR Bürstadt in der Fußball-Kreisliga A Bergstraße einen Treffer erzielen will, regeln das im Normalfall Nadir-Volkan Celikkan oder Ahmet Tubay. Während Celikkan die gegnerischen Torhüter bislang elfmal überwand, verbuchte Tubay bislang zehn Treffer für sich. Doch das Duo hätte schon einige Tore mehr verbuchen können. Gerade am vergangenen Sonntag beim 0:0 gegen Starkenburgia Heppenheim ließ die Trefferquote der beiden doch zu wünschen übrig.

„Unsere Chancenverwertung hätte gar nicht mal besonders effektiv sein müssen, da steht es zur Pause schon mindestens 2:0. Und dann wären die Heppenheimer mausetot gewesen“, betont VfR-Pressesprecher Norbert Krezdorn. Dass die Bürstädter nun erneut einen Gegner auf eigenem Platz empfangen, ist dem Umstand geschuldet, dass der VfR Fehlheim die Bürstädter darum bat, das Heimrecht zu tauschen.

Ugur Üyen ist wieder fit

Fällt gegen Fehlheim aus: Bürstadts Flavius Guzman Blando (r.). © Nix/Lösch

Aber gleichwohl, wo die Begegnung am Sonntag ausgetragen wird – der VfR Bürstadt möchte natürlich erneut punkten. „Wir wollen unsere Erfolgsserie fortsetzen und werden alles daran setzen, den punktgleichen Gegner zu schlagen“, sagt Bürstadts Trainer David Vorreiter.

Mehr zum Thema

Fußball-A-Liga

Gerechte Punkteteilung in Bürstadt

Veröffentlicht
Von
hias
Mehr erfahren
Fußball-A-Liga

Schon ein Punkt beim Primus reicht der SG NoWa

Veröffentlicht
Von
hias
Mehr erfahren

Allerdings muss er auf jeden Fall auf Flavius Guzmann Blando (Muskelfaserriss) verzichten und möglicherweise auch auf Bleon Parduzi (Knieprobleme). Dafür kehrt Ugur Üyen nach überstandener Verletzung in die Mannschaft zurück. Die SG Nordheim/Wattenheim ist am Sonntag spielfrei. hias