AdUnit Billboard
Polizeieinsatz

Verfolgungsjagd durch Rettigheim endet in Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Ein Autofahrer ist am Freitagabend vor einer Polizeistreife durch Rettigheim (Rhein-Neckar-Kreis) geflüchtet. Die Verfolgungsjagd endete in einer Kollision mit mehreren Verletzten. Ein Polizeihubschrauber war im Einsatz

Von 
pol/juko
Lesedauer: 
Symbolbild. © Patrick Seeger

Rettigheim. Ein Autofahrer ist am Freitagabend vor einer Polizeistreife durch Rettigheim im Rhein-Neckar-Kreis geflüchtet und hat dabei einen Verkehrsunfall verursacht. Gegen 21.18 Uhr sollte der 22-Jährige einer Verkehrskontrolle unterzogen werden, berichtet die Polizei. Darauf beschleunigte er plötzlich sehr stark und fuhr mit hoher Geschwindigkeit durch Rettigheim. Die Streife musste die Verfolgung abbrechen und konnte das flüchtige Fahrzeug erst wieder vor der Kreuzung der B39 und L 546 sichten. Der 22-Jährige war erneut mit sehr hoher Geschwindigkeit unterwegs.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Schließlich kollidierte er mit einem Auto, das an einer Ampel an der Einmündung zum Industriegebiet Rauenberg wartete. Durch den Zusammenstoß wurden mehrere Personen in dem Wagen verletzt, die in Krankenhäuser eingeliefert werden mussten. Der BMW des 22-Jährigen wurde ebenfalls stark beschädigt und rollte in einen Grünstreifen. Der Fahrer sprang aus dem Wagen und flüchtete zu Fuß weiter.

Um den flüchtigen 22-Jährigen zu suchen, wurden starke Polizeikräfte zusammengezogen. Auch ein Hubschrauber war im Einsatz. In einem Schnellrestaurant konnten die Beamten den Fahrer schließlich auffinden und festnehmen.

Warum sich der 22-Jährige der Kontrolle entziehen wollte, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Die Polizei bittet Zeugen und Geschädigte, sich unter der Rufnummer 06227 / 358260  zu melden.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Blaulicht

Unbekannter verursacht durch waghalsiges Überholmanöver Unfall in Ludwigshafen

Veröffentlicht
Von
Mischa Krumpe
Mehr erfahren
Blaulicht

Auffahrunfall auf L599 bei Brühl endet mit hohem Sachschaden

Veröffentlicht
Von
dom
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1