AdUnit Billboard
Blaulicht

Körperverletzung in Speyerer Gaststätte – beide Beteiligten beschuldigen sich

Von 
Sarah Porz
Lesedauer: 

Speyer. Zu einer körperlichen Auseinandersetzung ist es am Samstagabend in einer Gaststätte in Speyer gekommen. Wie die Polizei mitteilt, sprach ein Mitarbeiter einem 56-Jährigen gegenüber ein Zutrittsverbot aus, weil dieser offenbar zu betrunken war. Daraufhin versuchte der Betrunkene, den 31-jährigen Mitarbeiter mit der Faust ins Gesicht zu schlagen. Dieser wehrte den Schlag ab, jedoch fiel der 56-Jährige im Anschluss zu Boden und zog sich eine Platzwunde am Kopf zu. Er gab an, direkt nach Betreten des Lokals durch den 31-Jährigen ins Gesicht geschlagen worden und aus diesem Grund gestürzt zu sein. Gegen beide Beschuldigte wurde nun laut Polizei ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Mehr erfahren
Blaulicht

Mehrere Körperverletzungsdelikte auf dem Grünstadter Weinfest

Veröffentlicht
Von
Sarah Höchel
Mehr erfahren
Blaulicht

Betrunkene 39-Jährige greift Krankenhauspersonal in Mannheimer Notaufnahme an

Veröffentlicht
Von
pol/juko
Mehr erfahren

Mehr zum Thema

Blaulicht

Körperverletzung in Ludwigshafen - Zeugen gesucht

Veröffentlicht
Von
dom
Mehr erfahren

Redaktion

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1