Sexueller Missbrauch - Mannheimer ZI-Professor sieht handelnde Personen auf dem falschen Weg und fordert staatliche Initiative Dreßing: „Katholische Kirche hat 2018 große Chancen vertan“

Von 
Stephan Alfter
Lesedauer: 
Hegt Zweifel am Aufklärungsprozess der Bischöfe: Harald Dreßing, Leiter der forensischen Psychiatrie und Initiator der bisher größten Missbrauchsstudie. © ZI

Die jüngsten Bekanntmachungen über das dramatische Ausmaß sexuellen Missbrauchs (wir berichteten mehrfach) im Bistum Speyer haben Professor Harald Dreßing, Leiter der forensischen Psychiatrie am Mannheimer Zentralinstitut für seelische Gesundheit, in keiner Weise überrascht. Die Veröffentlichung seiner MHG-Studie hatte im Herbst 2018 in der gesamten katholischen Welt eine Art Tsunami

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen