AdUnit Billboard
Event

Mannheimer Zeltfestival: Rock am Freitag

Beim Mannheimer Zeltfestival am 27.-28. Mai auf dem Maimarktgelände sind Bands verschiedener Musikgenres vertreten. Am Freitag ging es dort eher rockig zu - die Eindrücke in Bildern.

Bild 1 von 6

Von Freitag bis Samstag traten verschiedene Bands von Pop, Techno bis Metal ...

© Manfred Rinderspacher

Bild 2 von 6

... auf dem diesjährige Zeltfestival auf dem Maimarktgelände auf.

© Manfred Rinderspacher

Bild 3 von 6

Am Freitag ging es dort eher rockig zu, unter anderem mit der schwedischen Band Clawfinger.

© Manfred Rinderspacher
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 6

Die fünfköpfige Gruppe mit Frontmann Zak Tell präsentierten Songs von ihrem prägenden Debütalbum „Deaf Dumb Blind“.

© Manfred Rinderspacher

Bild 5 von 6

Ein Höhepunkt war freitags die Göttinger Rockband Guano Apes.

© Manfred Rinderspacher

Mehr zum Thema

Konzertkritik Live

Große Popgesten: Dermot Kennedy begeistert in Mannheim 2200 Fans

Irischer Pop-Songwriter wird beim Zeltfestival für seine sensiblen Hits enthusiastisch gefeiert, Mannheimer Paul Gerlinger überzeugt vorweg.

Veröffentlicht
Von
Martin Vögele
Mehr erfahren
Das Gespräch

Wie Paul Gerlinger Fans von Dermot Kennedy zu neuen Instagram-Followern machte

Der Songschreiber aus der Quadratestadt hat eine bewegte Woche hinter sich: Er spielte vor dem irischen Pop-Senkrechststarter Dermot Kennedy, eröffnete er für Sophie Hunger und bestritt ein Duo-Konzert.

Veröffentlicht
Von
Jörg-Peter Klotz
Mehr erfahren
Konzertkritik Rock

Die Simple Minds glänzen in Mannheim vor kleinem Publikum mit großen Melodien

Die früheren New-Wave-Stars um Sänger Jim Kerr begeistern auf dem Maimarktgelände die überschaubare Kulisse von 700 Fans. ESC-Schlusslicht Malik Harris überzeugt im Vorprogramm

Veröffentlicht
Von
Martin Vögele
Mehr erfahren

Bild 6 von 6

Sängerin Sandra Nasic, Gitarrist Henning Rümenapp, Schlagzeuger Dennis Poschwatta und Bassist Stefan Ude begeistern ihr Publikum mit ihren Songs wie dem Hit Hit „Open Your Eyes“ und auch mit starken Coverversionen von Eminem und Alphaville.

© Manfred Rinderspacher
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1