AdUnit Billboard

Großeinsatz wegen Reizgas an Viernheimer Schule:

Beim Versprühen von Reizgas am Mittwochvormittag an einer Schule in Viernheim sind mehrere Schüler verletzt worden. Nach den ersten Erkenntnissen seien etwa 30 Kinder im Alter zwischen 11 und 13 Jahren betroffen.

Bild 1 von 6

Aufregung an einer Viernheimer Schule am Mittwochvormittag.

© Bernhard Kreutzer

Bild 2 von 6

Beim Versprühen von Reizgas am Mittwochvormittag an einer Schule in Viernheim sind mehrere Schüler verletzt worden.

© Bernhard Kreutzer

Bild 3 von 6

Nach den ersten Erkenntnissen seien etwa 30 Kinder im Alter zwischen 11 und 13 Jahren betroffen, sagte ein Polizeisprecher in Darmstadt.

© Bernhard Kreutzer
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 6

Mehrere von ihnen seien mit Atemwegsreizungen in ein Krankenhaus gebracht worden, genaue Zahlen könnten bislang nicht mitgeteilt werden.

© Bernhard Kreutzer

Bild 5 von 6

Die anderen Kinder würden vor Ort ärztlich betreut.

© Priebe

Mehr zum Thema

Blaulicht

Reizgas in Schule in Viernheim versprüht - etwa 30 Kinder verletzt

Beim Versprühen von Reizgas am Mittwochvormittag an einer Schule in Viernheim sind mehrere Schüler verletzt worden.

Veröffentlicht
Von
dpa/lhe
Mehr erfahren
Reizgas

Nach Reizgas-Vorfall: Alle Viernheimer Schülerinnen und Schüler aus Krankenhaus entlassen

Zwölf Schüler waren am Mittwoch durch Reizgas in der Viernheimer Alexander-von-Humboldt-Schule (AvH) verletzt worden. Der Vorfall hatte einen Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften ausgelöst.

Veröffentlicht
Von
Martin Schulte
Mehr erfahren
AvH Viernheim

Reizgas: Zwölf Schüler in Klinik

Unbekannte haben auf der Toilette im Erdgeschoss der Alexander-von-Humboldt-Schule Reizgas versprüht und einen Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften ausgelöst. Zwölf Schüler mussten in Krankenhäuser gebracht werden.

Veröffentlicht
Von
Martin Schulte
Mehr erfahren

Bild 6 von 6

Wer das Reizgas in dem Gebäude der Gesamtschule versprüht hatte, muss noch ermittelt werden.

© Priebe
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1