Stadtentwicklung

Glückstein-Quartier nach Bilfinger-Rückzug

Nach dem Rückzug des Bilfinger-Konzerns aus dem Mannheimer Glückstein-Quartier steht das ehrgeizige Stadtentwicklungsprojekt verstärkt im Fokus.

Von 
Prosswitz

Bild 1 von 11

Unterhalb des Viktoria-Turms sollte die neue Bilfinger-Zentrale im Glückstein-Quartier gebaut werden.

© Markus Prosswitz / masterpress

Bild 2 von 11

Doch der Konzern hat sich am Montag von seinen Plänen verabschiedet. Das Grundstück gehört aber weiterhin Bilfinger.

© Markus Prosswitz / masterpress

Bild 3 von 11

Noch sind auf dem Gelände südlich des Hauptbahnhofs drei Baufelder offen.

© Markus Prosswitz / masterpress
AdUnit urban-gallery1

Bild 4 von 11

Die Straßen sind bereits im Bau.

© Markus Prosswitz / masterpress

Bild 5 von 11

Der denkmalgeschützte alte Lokschuppen ist verkauft.

© Markus Prosswitz / masterpress

Bild 6 von 11

Die künftige Glückstein Allee

© Markus Prosswitz / masterpress

Bild 7 von 11

Der Kleinfeldsteg über die Eisenbahngleise

© Markus Prosswitz / masterpress

Bild 8 von 11

Im Umfeld des alten Lokschuppens wird gearbeitet.

© Markus Prosswitz / masterpress

Bild 9 von 11

Hier soll einmal das Zentrum des Glückstein-Quartiers sein.

© Markus Prosswitz / masterpress

Bild 10 von 11

Den Hauptbahnhof immer in Sichtweite

© Markus Prosswitz / masterpress
AdUnit urban-gallery2

Bild 11 von 11

Es ist noch viel Platz für neue Ansiedlungen.

© Markus Prosswitz / masterpress