AdUnit Billboard
Modellversuch

Blumenstraße in Heidelberg soll "gemütlicher" werden

Bepflanzte Sitzmöbel aus Holz, Abstellflächen für Leih-Räder und farbige Bilder auf dem Asphalt: Die Blumenstraße in der Heidelberger Weststadt ist bunter geworden.

Bild 1 von 11

Die Blumenstraße in der Weststadt, schon lang ein Teil des verkehrsberuhigten Bereiches, wurde nun auch optisch angepasst.

© Philipp Rothe

Bild 2 von 11

Der Gehweg sollte freigeräumt werden. Stellplätze für Lastenräder und E-Scooter sind neben den Sitzecken mit Blumenbeeten aufgestellt worden.

© Philipp Rothe

Bild 3 von 11

Ein gemütlicher Platz für Anwohner? Bewohner der Blumenstraße kritisieren die Geräuschkulisse, die sich besonders abends von den Sitzgelegenheiten entwickle.

© Philipp Rothe
AdUnit Billboard_1
AdUnit Mobile_Pos2

Bild 4 von 11

An Service-Stationen kann man das Rad aufpumpen.

© Philipp Rothe

Bild 5 von 11

Kinder der Klasse 3c der Landhausschule haben mit ihrer Klassenlehrerin Isabelle Brennecke, OB Eckart Würzner und dem Klimaschutz-Bürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain Holzkübel bepflanzt.

© Philipp Rothe

Bild 6 von 11

Kinder sollen besonders vom verkehrsberuhigten Bereich profitieren.

© Philipp Rothe

Bild 7 von 11

Mit Schablonen werden bunte Tierbilder auf den Asphalt gebracht.

© Philipp Rothe

Bild 8 von 11

Unter anderem gibt es Schnecken - Autofahrer und alle anderen Verkehrsteilnehmer dürfen höchstens sieben Stundenkilometer schnell sein.

© Philipp Rothe

Bild 9 von 11

Die Blumenstraße in der Weststadt ist schon lang ein Teil des verkehrsberuhigten Bereiches - auch wegen der großen Grundschule hier.

© Philipp Rothe

Bild 10 von 11

Bei der Vorstellung der Umgestaltung kritisieren einige Anwohner den Wegfall von etwa einem Viertel der Parkplätze.

© Philipp Rothe
AdUnit Billboard_2
AdUnit Mobile_Pos3

Mehr zum Thema

Pilotprojekt

Wie die Heidelberger Blumenstraße mit Pflanzen und Servicestellen umgestaltet wurde

In einem Modellprojekt probt die Stadt den Umbau der Straße zu mehr Fußgängerfreundlichkeit. Das Ergebnis ist lädt zum Verweilen ein - gefällt aber nicht allen Anwohnerinnen und Anwohnern.

Veröffentlicht
Von
Michaela Roßner
Mehr erfahren
Straßenbaumaßnahme zwischen Niederstetten und Wildentierbach

Dicke Staubschwaden ziehen durchs Tal

Autofahrer suchen sich teils verbotene Alternativrouten

Veröffentlicht
Von
Michael Weber-Schwarz
Mehr erfahren
Sportangelverein Ballenberg-Unterwittstadt

Ein großer Wunsch wird wahr

Teich am Hasselbach entsteht. Bauarbeiten beginnen Anfang August

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Nibelungenstraße

Entscheidung steht an

Entwurf zum Umbau im Stadtparlament

Veröffentlicht
Von
Sandra Bollmann
Mehr erfahren

Bild 11 von 11

Die Parklets gehören zu einem Baukasten von rund 60 Modulen, mit denen Straßen variabel umgestaltet werden können.

© Philipp Rothe

Fotos aus der Region

"Ein Hoch auf Hier" Eine innige Beziehung zum Wasser - Mannheimer Leserfotos aus Zeiten vor der Trockenheit

Die Mannheimerinnen und Mannheimer lieben ihre Gewässer – das beweisen die Einsendungen für „Ein Hoch auf Hier“. Beliebtestes Motiv nach dem Wasserturm: der Fernmeldeturm mit Neckar. Wir haben einige Wasser-Leserfotos ...

Veröffentlicht
Bilder in Galerie
9
Mehr erfahren
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1