AdUnit Billboard
Finanzen

Immer weniger Sparkassen-Kunden können sparen

Die hohe Inflation setzt der Kundschaft der baden-württembergischen Sparkassen zu. 40 Prozent können kein Geld mehr auf die Seite legen. Auch bei den Krediten gibt es erste Bremsspuren.

Von 
Walter Serif
Lesedauer: 

Peter Schneider, Präsident des baden-württembergischen Sparkassenverbands, trägt Herz und Hirn auf der Zunge. Vor allem, wenn es um Christine Lagarde geht. Auch bei der Vorstellung der Halbjahresbilanz der 50 Südwest-Sparkassen in Stuttgart attackiert der Schwabe die Zinspolitik der Chefin der Europäischen Zentralbank (EZB), ohne sie direkt beim Namen nennen zu müssen. Jeder, der an der

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen