AdUnit Billboard
Infrastruktur

Bahn-Netz in der Region Rhein-Neckar an Belastungsgrenze

Die Bahn will ab 2024 kräftig in ihr Schienennetz investieren. Noch ist nicht klar, wann welche Abschnitte an der Reihe sind. Doch eine wichtige Strecke in der Region gehört auch dazu - mit Folgen für die Fahrgäste.

Von 
Christian Schall
Lesedauer: 
Bauarbeiter an Gleisanlagen werden nach der Ankündigung, die wichtigsten Schienenkorridore zu erneuern, häufiger anzutreffen sein.

Das Schienennetz der Deutschen Bahn (DB) ist für die Anforderungen der Zukunft nicht vorbereitet. Schon heute ist es stellenweise hoch belastet, was besonders im Fernverkehr häufig zu massiven Verspätungen führt. Hinzu kommt, dass Teile der Infrastruktur überaltert und in schlechtem Zustand sind. Weil die Kapazitäten aber noch ausgeweitet werden sollen, muss dringend etwas getan werden.

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen