AdUnit Billboard

Voge 300 AC Classic: Retro-Look und Moderne

Von 
Rudolf Huber
Lesedauer: 
mid Groß-Gerau - Geschickte Kombination: Die Voge 300 AC Classic vereint Retro-Elemente mit modernen Zutaten. © MSA GmbH

Die Mischung ist gelungen: Die neue Voge 300 AC Classic kombiniert gekonnt schickes Vintage-Design mit modernen Stilelementen. Dazu kommt aktuelle Motorradtechnik, eine hochwertige Ausstattung und ein konkurrenzfähiger Preis. Fertig ist der ganz spezielle Scrambler.

Kompakt, gefällig geformt, mit klassisch kurzem Heck und dickem Edelstahl-Auspuff verströmt die 300 AC Classic Retro-Charme, der leicht ovale Scheinwerfer mit Voll-LED-Technik macht aber schnell klar: Das Zweirad aus dem Hause Voge ist auf der Höhe der Zeit. Was beispielsweise auch die Bremsanlage mit großzügiger Doppel-Bremsscheibe mit 300 Millimetern vorne samt Bosch-ABS unterstreicht.

Angetrieben wird die 300 AC Classic von einem nach Euro 5 zertifizieren, drehfreudigen Einzylindermotor mit 292 Kubik, der 19 kW/26 PS bei 8.500 U/min und 23,5 Nm bei 6.500/min parat stellt. Laut des deutschen Voge-Importeurs, der Firma MSA in Weiden/Oberpfalz, dreht der Single-Viertakter mühelos und spritzig hoch und beschleunigt die nur 170 Kilo schwere Fuhre bis auf 125 km/h. Das agil ausgelegte Fahrwerk ermöglicht ein einfaches Handling - ob im wuselnden Stadtverkehr oder beim Landstraßen-Ausritt.

Die 300 AC Classic ist ab sofort für 3.799 Euro in den Farbvarianten Black und Green bei einem der 150 deutschen Voge-Händler zu haben.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1