Ferien - Kanaren und Balearen wollen bald wieder Urlauber ins Land lassen

Sicherheit für Touristen wie Einheimische

Von 
Martin Dahms
Lesedauer: 
Nach Ablauf der strengen Quarantäne gehen Menschen am Wochenende am Strand „Can Pere Antoni“ in Palma de Mallorca spazieren. Die Baleareninsel ist nicht so schwer von der Pandemie getroffen wie große Teile des Festlands. © dpa

Yaiza Castilla spricht deutliche Worte. „Wir sind nicht bereit, den Tourismusmarkt um jeden Preis zu öffnen“, sagt die Tourismusministerin der kanarischen Regionalregierung, „sondern nur mit der Garantie sanitärer Gegenseitigkeit.“ Der Ausdruck ist gut gewählt, er trifft den Kern jeder künftigen Öffnungspolitik im Reisesektor: Die Touristen sollen sich bei ihren Gastgebern sicher fühlen. Und

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen