Fußball - Mannheimer Trainer Gernot Rohr will den Vertrag mit Nigeria nur zu gewissen Bedingungen verlängern / Verständnis für Marc-André ter Stegens Ansprüche

„Gesunde Konkurrenz schadet nicht“

Von 
Lothar Zuther
Lesedauer: 
Gernot Rohr (l.) im Gespräch mit unserem Mitarbeiter Lothar Zuther. © Zuther

Der jüngste Besuch von Nigerias Fußball-Nationaltrainer Gernot Rohr in seiner Heimatstadt Mannheim verlief anders und vor allem sehr viel trauriger als ursprünglich geplant. Eigentlich wollte der 66-Jährige nach dem 2:2 im Testspiel in der Ukraine in die Quadratestadt kommen, um seine 97 Jahre alte Mutter Elisabeth zu sehen. Doch dann erreichte ihn die Nachricht, dass sie gestorben ist. Nach

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen