Freizeit - Hobbyfotografen finden auf verwilderten Flugplätzen oder in baufälligen Fabriken außergewöhnliche Motive / Es gibt aber auch Risiken

Von der Faszination verlassener Orte

Von 
Jenny Tobien
Lesedauer: 
Völlig zerfallen präsentiert sich die ehemalige Jagdvilla der Familie Opel in der Nähe von Schmitten im Taunus. © Boris Roessler/dpa

Der Putz bröckelt ab, in den Ecken wölbt sich der Staub, dazu kaputte Fenster. An den Wänden sammelt sich Moos – oder prangt das ein oder andere Graffiti. Bilder von Lost Places erinnern an Gruselfilme oder Mystery-Serien. Kein Wunder, dass sie eine Faszination ausüben. Auch in Hessen erkunden sogenannte Urbexer verfallene Häuser oder Industrie-Ruinen.

„Die Faszination ist das

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen