AdUnit Billboard
Jungbusch

Nachtleben wird im Stadtteil Jungbusch zum Problem für Kinder

Kinderarmut, Corona-Folgen und ein Mannheimer Stadtteil, der immer mehr zur Partyzone wird: Das Gemeinschaftszentrum unterstützt die Kinder im Jungbusch mit einem kreativen Projekt.

Von 
Katja Geiler
Lesedauer: 
Erst wird gelesen – hier das Buch „Bob der Streuner“ –, dann gebastelt: Die Mädchen und Jungen zeigen ihre bunten Katzen-Masken. © Laura Malek

Kinderarmut, dazu Corona-Folgen und ein Leben in einem Party-Stadtteil: Das Gemeinschaftszentrum Jungbusch lädt den Nachwuchs jeden Montagnachmittag auf den Spielplatz Beilstraße zu einer Kreativstunde ein: Eine kurze Geschichte wird vorgelesen, die Kinder tauchen in die Handlung ein, und danach malen sie ein Bild oder basteln.

Kleine Erfolgserlebnisse helfen

„Im Jungbusch gibt

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen