AdUnit Billboard
Toleranz

Warum Dialoge mit Andersdenkenden auch mal weh tun dürfen: Ein Fazit von "Mannheim spricht"

„Für mich ist Toleranz ein Muskel, den man regelmäßig dehnen muss, damit er nicht verkürzt und man nicht starr und steif wird“, so eine Mitorganisatorin vom Projekt "Mannheim spricht". Warum's dabei auch mal ziepen darf.

Von 
Lea Seethaler
Lesedauer: 
Sevda Can Arslan (v.l.), Tobias Schirneck, Claus Preißler und Philipp Gassert diskutieren zum Thema friedliche Kommunikation. © Abendakademie

„Für mich ist Toleranz ein Muskel, den man regelmäßig dehnen muss, damit er nicht verkürzt und man nicht starr und steif wird“, resümierte Anne-Marie Geisthardt nach dem „Mannheim spricht“-Finale. Sie ist Mitorganisatorin des Gesprächsformats, bei dem Andersdenkende zum Dialog in der Abendakademie aufeinandertrafen (wir berichteten).

„Wie beim Dehnen auch darf es beim Dialog mit

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen