Polizei

Überfall am Alten Meßplatz in Mannheim: Mann mit Messer bedroht

Von 
Till Börner
Lesedauer: 
Am Alten Meßplatz ist ein Mann überfallen worden. © Joana Rettig

Mannheim. Ein 34-jähriger Mann ist in der Nacht auf Dienstag am Alten Meßplatz in Mannheim überfallen worden. Wie die Polizei mitteilt, befand sich der Mann zwischen 2 und 2.30 Uhr an der Bushaltestelle am Alten Meßplatz, als er von zwei unbekannten Männern angesprochen wurde. Die mutmaßlichen Täter bedrohten den 34-Jährigen mit einem Messer und forderten von ihm erfolgreich Geld und sein Mobiltelefon. 

Wenig Infos über Täter

Über die beiden Täter ist lediglich bekannt, dass einer von ihnen mit einer Mütze bekleidet war und etwa Mitte 20 gewesen sein soll. Der zweite Täter soll lockige Haare gehabt haben und eine Jogginghose getragen haben.

Das Raubdezernat des Kriminalkommissariats Mannheim hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und sucht nun nach Zeugen, die weitere Angaben zu den beiden Tätern machen können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0621/174-4444 zu melden.
 

Redaktion Redakteur in der Onlineredaktion

Mehr zum Thema

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Zeugen gesucht Mann versucht Raub mit Pfefferspray in der Mannheimer Neckarstadt

Veröffentlicht
Mehr erfahren

Zeugen gesucht Männer belästigen Frauen in Mannheimer Quadraten

Veröffentlicht
Mehr erfahren