Polizei löst Corona-Party auf Firmengelände auf

Von 
Mischa Krumpe
Lesedauer: 

Mannheim. In der Lagerhalle einer Firma in Mannheim haben in der Nacht auf Sonntag mindestens fünfzehn Personen eine lautstarke Party gefeiert. Nach Angaben der Polizei wurden die Beamten durch Anrufe von Zeugen auf die verbotene Feier in der Friesenheimer Straße aufmerksam gemacht. Mit insgesamt acht Streifen und einem Polizeihund wurde der Firmenkomplex gegen 23.40 Uhr am Samstagabend angefahren und umstellt. Als die Partyteilnehmer dies bemerkten, suchten einige von ihnen ihr Heil in der Flucht im Dunkeln und versteckten sich auf dem weitläufigen Firmengelände.

AdUnit urban-intext1

Letztendlich wurden die Personalien von fünfzehn teilweise erheblich betrunkenen Personen festgestellt, die zum Großteil sehr aggressiv den Beamten gegenübertraten. Allen wurden Platzverweise erteilt. Ein saftiges Bußgeld dürfte ihnen demnächst vom Ordnungsamt zugestellt werden. Gegen den Organisator der Party sowie den Vermieter der Halle wird gesondert ermittelt. Bis Ruhe eingekehrt war, dauert es bis kurz vor 1.30 Uhr am frühen Sonntagmorgen.

Mehr zum Thema

Newsticker

Alle Meldungen aus Rhein-Neckar (Mannheimer Morgen)

Mehr erfahren
Link

Alle Meldungen im Newsticker Mannheim

Mehr erfahren